forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Quo Vadis, moziloCMS?  (Gelesen 8543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #75 am: 23. August 2016, 23:06:20 »
@MarcAurel:

Ich erzähle mal eine ältere Geschichte:

Ein Hobbyforum lief so vor sich hin, der Forenmaster veröffentlichte seine Gedanken bzgl. einem Wechsel der Forensoftware, und ein Forenmitglied kam auf die Idee, die Sache mit dem Forenmaster gemeinsam aufzuziehen. Dann kriegte es irgendeinen Rappel und zog mit der neuen Forensoftware ein eigenständiges Forum hoch, während der ursprüngliche Forenmaster hinterherhinkte und erst etwas später das bisherige Forum auf einen neuen Stand brachte.

Vorläufiges Ergebnis: Viele Forenteilnehmer posteten dann in 2 Foren statt in einem, nicht unbedingt sehr effizient.

Langfristiges Ergebnis: Langsames aber beständiges Verkümmern des Konkurrenzforums.

Warum? Weil der Betreiber des Konkurrenzforums unstet, launisch, subjektiv und unreif war, und seine Motive auch nicht unbedingt transparent und nachhaltig.

Und genauso sehe ich leider bei Dir bislang keinen Hinweis darauf, daß Du die Stabilität und Nachhaltigkeit zu bieten fähig bist, die die Mozilo-Coder bieten.
Z.B. tritt Azett hier immer absolut professionell auf, auch nach seinem offiziellen Ausscheiden. Und Stefanbe ist stets ausgleichend und hilfsbereit. Kein Anzeichen von Launenhaftigkeit oder Subjektivität.

Dem hast Du m.E. nichts entgegenzusetzen, und daher ist meine persönliche Entscheidung, mich mit keinem Muskelzucken auf deinen Entwicklungszweig einzulassen.
Ich denke, wenn Du ein wenig mehr auf bescheidenes Auftreten achten würdest, könntest Du durchaus einige "Follower" bekommen. Aber so... nur wenige haben Lust, sich auf einen "Spalter" einzulassen.
« Letzte Änderung: 23. August 2016, 23:28:18 von mozzi »
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

wasp

  • Gast
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #76 am: 23. August 2016, 23:23:59 »
An wen schreibst Du das ?
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #77 am: 23. August 2016, 23:29:00 »
Habe gerade ergänzt "@MarcAurel".
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #78 am: 25. August 2016, 00:01:34 »
Servus mozzi,
was habe ich dir geantwortet und was schreibst du zurück?

Auf jeden Fall, danke für die Komplimenten (Stabilität, Nachhaltigkeit, Subjektivität, Launenhaftigkeit usw.).

Ich kann sie nicht zurückgeben, da ich mich nicht anmaßen werde dich nach deinen Paar Zeilen hier, beurteilen zu können/wollen, meinend ich würde dich gut genug kennen, um hier dich öffentlich mit so Paar „Tugenden“ abzustempeln. Wobei fehlt auch gänzlich  auch ein minimal Objekt deines Schaffens, das dich eventuell als „Beurteiler“  hier befähigen würde,.. en fin, jeder mit seinen Zwerge.

Das Thema hier ist „Quo Vadis, moziloCMS?“  In Ermangelung einer Antwort, habe ich schon einiges geschafft in diesen 3 Monate, seit  die Frage gestellt wurde (http://mozilo.info/Mozilo/Willkommen.html), und du? Wartest du weitere 3 Monate?  :)
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #79 am: 25. August 2016, 08:23:26 »
Womit warten? Muß ich jetzt ganz schnell ein Online-Projekt starten?

Ein Projekt, bei dem ich erstmals mit PHP in Kontakt kam und mittlerweile deutlich über "3 Monate" dran war, ist mittlerweile innerhalb der Zielgruppe recht bekannt, und ich habe auch bereits einmal eine komplett freiwillige Spende in Höhe von 100 Euro von jemandem bekommen, der dieses Tool genutzt hat. Obwohl ihm klar war, daß davon weder die Nutzungserlaubnis noch meine Unterstützung abhängt.

Von daher - war scheinbar ein gewisser Nutzen meines Projekts als gegeben angesehen worden. Möchtest Du den Wettbewerb weiter fortsetzen?

Und frag bitte nicht nach dem Link - ich bin mir nicht sicher, ob der nicht am Ende hier im Forum auftauchen würde. Glaub es oder laß es.
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline maiemi

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 355
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #80 am: 25. August 2016, 12:55:32 »
@ all:
Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht, den gesamten Verlauf nochmal durch zu lesen.

Es sind einige sehr gute Ansätze hier zu entdecken.
Wenn ich das alles hier so lese und dabei über den Tellerrand schaue, stelle ich fest, daß Marc Aurel anstelle viel zu schreiben , ,, zur Tat geschritten" ist. Die Dinge, die er für verbesserungswürdig hielt, hat er umprogrammiert und hier publiziert. (und somit frei angeboten).
Die Demo davon ist auf der von ihm verlinkten Seite zu sehen.

Die Ursprungsfrage war, wie es um moziloCMS steht und was nach heutigem Stand
fehlt oder verbessert werden könnte. Einige Anregungen hat Arvid in seinen Posts gegeben.

Viele haben sich an der Diskussion beteiligt (auch ich ziehe mir diesen Schuh an) aber "getan" und dann darüber " gesprochen" und das / die Ergebnisse gezeigt, hat MA.

Warum "zerfleischen"wir uns hier?
Warum ziehen wir hier nicht alle an einem Strang gemeinsam mit der Schaffenskraft von M. A.der meines Erachtens nach das Potential hat, wirkungsvoll Stefan Be in Sachen der Programmierung zu entlasten?

Schmeisst das Beste aus den Ergebnissen zusammen und lasst Dornröschen audwachen!

Der Ton macht die Musik, das stimmr und manchmal hat sich der eine oder andere darin vergriffen. Doch das sollte der Vergangenheit angehören, wenn sich alle hier auf die Sache/ auf das Thema besinnen und die Diskussion bzw. Kommunikation wieder von der persönlichen auf die sachliche Ebene verlagern.

Ich bin kein Programmierer u d habe von PHP keine Ahnjng. CSS bekomme ich durch "try and error" auf meiner lokalen Installation recht gut in den Griff. AVon daher kann ich in diesem Bereich wenig nützliches beisteuern.Aber als Mod im Forum oder zum Artikelschreiben kann man mich gerne heran ziehen.

Herzliche Grüße und danke
maiemi




denkt Euch selber eine Signatur aus :-)
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #81 am: 25. August 2016, 17:42:44 »
@all:
Zur Erinnerung:
Zitat von: mozilo.de/moziloCMS/Lizenz.html
moziloCMS ist OpenSource-Software und steht unter der General Public License (GPL). Das heißt, es darf für alle Zwecke kostenlos genutzt, beliebig verändert und weiterverbreitet werden; veränderte Versionen unterliegen wieder der GPL.

Im Grunde macht jeder hier "sein" mozilo:
Der eine passt sich das CSS an, damit mozilo schöner ist.
Der nächste installiert sich ein Plugin und ist dann zufrieden.
Und wieder ein Anderer verändert den Core-Code und hofft, dass es Akzeptanz findet.

Das eine mozilo gibt es nicht!
Und es gab auch noch nie den einen mozilo-Entwickler.

Mozilo gibt es auch nicht nur auf mozilo.de.
Aber hier trifft man garantiert auf Gleichgesinnte und auf Hilfe, wenn man an "seinem" mozilo entwickelt.
« Letzte Änderung: 25. August 2016, 17:45:16 von djr »
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #82 am: 22. September 2016, 09:00:56 »

Ich werde die Domain mozilo.info kündigen, anschließend kann sie jeder haben. :)
« Letzte Änderung: 22. September 2016, 09:02:51 von MarcAurel »
 

 

Offline amateur

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
    • Private Website Worok
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #83 am: 09. Oktober 2016, 15:46:30 »
Hallo, bin neu hier im Forum und möchte meine Meinung als die eines einfachen Nutzers abgeben.

Ich war bereits über 60, als ich mich fragte, wie das mit den homepages im Internet so klappt. Und bin recht zufällig auf Mozilo gestoßen. Nach für mich anstrengendem Studium Eurer Infos und nachdem ich verstanden habe, was plugins und templates sind, können und was man mit ihnen anfangen kann, habe ich mir einen Provider besorgt und mit Mozilo 1.2 angefangen. Wenn man es erst mal verstanden hat, konnte ich kaum aufhören, Seiten anzulegen und Eure plugins auszuprobieren.
Dann kam Mozilo 2,0. Und ich habe (zum Teil) umgestellt. Und war wieder begeistert. Mir reicht das cms vollkommen und ich wäre froh, wenn es noch lange (von mir aus auch schlafend) auf der Welt wäre. Für meine Anwendergruppe gerade schwierig genug.
Natürlich spricht nichts gegen die dauernde Verbesserung. Auch nicht auf die Umstellung auf neue Hardware - Mobile, Tablets etc. Aber der Weg über plugins scheint mir ausreichend zu sein. Ändert doch nicht immer, was ich endlich (in Maßen) verstanden habe.
Ich wünsche dem csm Mozilo dagegen einen Weg in die Breite, also zu mehr Nutzern, die sich ein einfaches und überschaubares System wünschen und es bei Bedarf und Könnnen zu "ihrem" Mozilo gestalten können.

Danke an alle, die sich die viele Mühen gemacht haben, von denen ich profitiere.

ein Amateur aus Herne
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #84 am: 12. Oktober 2016, 00:22:38 »
Hallo Du aus Herne,

Willkommen im Forum und vielen Dank für Deine aufmunternden Worte!

Liebe Grüße von "umme Ecke" aus Bochum  :)

Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #85 am: 17. Oktober 2016, 21:12:43 »
Danke @amateur :)