forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Quo Vadis, moziloCMS?  (Gelesen 8464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Quo Vadis, moziloCMS?
« am: 21. Mai 2016, 00:46:51 »
Ich möchte mal das eine oder andere Wort verlieren...

In dieser Woche feiert moziloCMS seinen 10. Geburtstag, wie ich in diesem Beitrag anmerkte. Bis auf eine Person (Danke, Manfred) scheint das aber niemanden zu interessieren. Nicht mal moziloCMS selbst. Und das ist schade. Ehrlich gesagt: traurig!

Seit einiger Zeit passiert hier (bei moziloCMS, nicht im Forum) herzlich wenig. Gut gemeinte Verbesserungsvorschläge (wie z.B. von Marc Aurel) werden mehr oder weniger wohlwollend zur Kenntnis genommen, darauf aber nicht (re-) agiert. Die Informationspolitik seitens moziloCMS ist sehr dürftig bis nicht vorhanden. Außer Stefanbe ist hier niemand (mehr) zuständig, und im Grunde könnte man die (ehemaligen) MODs und Coder, Admins, Betatester und was weiß ich noch von ihren "Ämtern" befreien. Denn es gibt sie schlicht und ergreifend nicht mehr.

Ich sehe ein, dass ein Open-Source-Projekt ohne wirtschaftliche Hintergründe rein privat nur mit (relativ) wenig Zeit geführt werden kann, jedoch gibt sich das Projekt moziloCMS nicht ansatzweise Mühe, etwas zu verbessern.
Statt gemeinsam die Problematik anzugehen und Dinge zu verbessern, spaltet sich moziloCMS langsam in andere, neue Teile. MarcAurel ist mir persönlich in einigen Dingen etwas zu ungeduldig - so dachte ich bis vor kurzem. Nur sind seit seinem ersten Vorstoß bzgl. der Verbersserung von moziloCMS über 2 Monate vergangen, ohne dass moziloCMS sich in irgendeiner Weise dazu äußert. Mittlerweile verstehe ich MarcAurel, dass er sein eigenes Ding durchziehen will und nach "Mitarbeitern" sucht.

Ich persönlich stehe mittlerweile auch am Scheideweg. Ich sehe - Stand heute - ehrlich gesagt keine Zukunft für moziloCMS, wenn das alles so weiter geht. Oder eben nicht weiter geht. Und das finde ich persönlich sehr, sehr traurig. Und das ist noch untertrieben. Im Grunde bin ich sogar sauer, weil ein so tolles CMS einfach hingeschmissen wird!

Tut mir leid, aber sowohl moziloCMS (als Administrative) als auch das "was-juckt-mich-das-alles" - Verhalten der "Gemeinschaft" hier finde ich fast nur noch beschämend. Beschämend, weil Ihr etwas Großartiges kampflos aufgebt. Beschämend, weil Ihr Leute mit Herzblut (u.a. MarcAurel) ignoriert und in ihrem Eifer alleine lasst. Beschämend, weil Euch moziloCMS (siehe 10 Jahre moziloCMS) mittlerweile am Allerwertesten vorbei zu gehen scheint. Kein einziger Glückwunsch von Euch. Keine Aufmunterung, keine Regung, kein Aufbegehren.

Also, moziloCMS - wie geht es weiter? Wie geht es mit Euch allen weiter? Hier, in diesem Projekt?

Über konstruktive Meinungen würde ich mich sehr freuen!

Mit den besten Grüßen aus Bochum,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

wasp

  • Gast
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #1 am: 21. Mai 2016, 02:28:12 »
Hallo! Derzeit geringe Manpower. Was geht NICHT?
 

 

Offline laborix

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
    • http://www.aadmm.de
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #2 am: 21. Mai 2016, 11:03:49 »
... Seit einiger Zeit passiert hier (bei moziloCMS, nicht im Forum) herzlich wenig. ...
Bei einem funktionierenden CMS-System ist das sehr positiv, meistens wird oft nur "... geht nicht ..." mitgeteilt. Also warum etwas ändern?

... Mittlerweile verstehe ich MarcAurel, dass er sein eigenes Ding durchziehen will ...
Kein eigenes Ding, ein bestehendes gutes CMS-System seinen Bedürfnissen anpasst und den Namen moziloCMS dafür verwendet.

... Im Grunde bin ich sogar sauer, weil ein so tolles CMS einfach hingeschmissen wird! ...
Bis 3. Dezember 2018 besteht kein großer Handlungsbedarf, da das moziloCMS mit PHP 5.6 und PHP 7.0 ohne Probleme läuft. Von hinschmeißen kann hier nicht die Rede sein.

... Beschämend, weil Ihr Leute mit Herzblut (u.a. MarcAurel) ignoriert und in ihrem Eifer alleine lasst. ...
Mir sieht es nach allen Postings so aus, das MarcAurel von der Community mit Aufgaben betreut wird der er sehr wahrscheinlich als "Coder/Verantwortlicher/Ansprechpartner" alleine lösen muss.

Mir ist seit mehreren Jahren nichts bekannt das jemand anderes als stefanb hier in irgendeiner Art und Weise am moziloCore etwas geändert hätte. Er hat viel Zeit in dieses Projekt gesteckt und ich bin mir sicher das er moziloCMS nicht aufgeben wird. Sorry, das musste jetzt auch mal gesagt werden.
 

 

Offline glory

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
    • Glory of Loves Pomeranian
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #3 am: 21. Mai 2016, 13:11:35 »
Asche auf mein Haupt! Ich hatte es am Tag vor dem 10. Geburtstag gelesen und mir fest vorgenommen, am nächsten Tag zu gratulieren. Doch wie das Leben so spielt, es dann doch leider vergessen und es tut mir wirklich sehr leid, denn ich bin absolut glücklich mit mozilo. Ich habe meine ganzen Seiten von html, Baker und Joomla umgestellt auf mozilo und alles funktioniert super und sieht auch noch dazu prima aus. Auch wenn ich öfters mal an meine Grenzen stoße, möchte ich doch noch einiges dazulernen und meine Seiten auch noch viele Jahre (so lange mein Gehirn, Augen und Finger es mitmachen) erstellen und bearbeiten.
Ich hoffe und wünsche mir ganz sehr, dass sich hier bald wieder ein zugkräftiges Team mit vielen neuen Ideen zusammenfindet und gemeinsam mozilo noch bekannter und erfolgreicher macht. Leider kann ich mich da nicht einbringen.

Ganz viele Grüße!
Wer aufhört zu lernen, hört auf zu leben!
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #4 am: 21. Mai 2016, 20:26:42 »

Mir ist seit mehreren Jahren nichts bekannt das jemand anderes als stefanb hier in irgendeiner Art und Weise am moziloCore etwas geändert hätte.


"seit mehreren Jahren" ? Seit ... 4 Jahre vielleicht? 2012 war MoziloCMS 2.0 fertig und die andere Entwickler haben Ihre Tätigkeit hier als beendet angekündigt.  :)

Wäre Microsoft bei Windows 4 geblieben, hättest du heute nicht einmal gewusst was Microsoft ist.  :)


Es geht aber hier nicht um etwas grundsätzliches zu ändern, manchmal ganz kleine Änderungen können eine sehr große Wirkung zeigen, besonders wenn sie sich als notwendig zeigen. Aber wer hat hier Ohren um zu hören? Wer fragt nach neue Ideen oder zumindest kommt mit welchen? ...




 

 

Offline laborix

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
    • http://www.aadmm.de
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #5 am: 21. Mai 2016, 22:38:16 »
... 2012 war MoziloCMS 2.0 fertig ...
Die letzte Änderung am moziloCMS Core war im Dezember 2015/Januar 2016. Ist dein Kalender ein anderer als meiner?

... und die andere Entwickler haben Ihre Tätigkeit hier als beendet angekündigt.  :)  ...
Habe ich hier etwas verpasst? Welche Ankündigung? Haben die sich bei dir persönlich gemeldet?

... Es geht aber hier nicht um etwas grundsätzliches zu ändern, manchmal ganz kleine Änderungen können eine sehr große Wirkung zeigen, ...
Dafür gibt es die Plugin-Schnittstelle, die jeder für Erweiterungen nutzen kann und diese wird auch genutzt (Siehe die vielen Plugins für moziloCMS).
« Letzte Änderung: 21. Mai 2016, 22:42:58 von laborix »
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #6 am: 22. Mai 2016, 07:55:58 »
@laborix

1. Meinst du ... "header Gross kleinschreibung " 4 months ago (laut GitHub)?  :)

2. http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,3209.msg15176.html#msg15176

"mit dem moziloCMS-Usertreffen am 20.10.2012 in Hagen haben Oliver Lorenz und Arvid Zimmermann die Leitung des Projekts mozilo vollumfänglich an Stefan Bernshausen ("stefanbe") und Rainer Momann ("Rainer") übertragen."

"Diese personelle Änderung hat keine Auswirkung auf die Ausrichtung des Projekts mozilo - moziloCMS wird wie gehabt unter GPL weiterentwickelt, Version 1.12 wird bald final freigegeben, die neue Version 2.0 steht kurz vorm offenen Betatest."

3. Kanns du es versuchen mit einem Plugin, die Bilder die in Galerien geladen werden, erst als original (Größe) in ein Verzeichnis "original" zu speichern, dann skalieren und in das eigentliche Verzeichnis speichern und anschliessend die Vorschaubilder erstellen ? Es ginge auch mit einem Plugin, aber das gehört zu Mozilo-Admin-Aufgaben.

Genau so den Admin-Bereich responsive zu machen.

Man kann dann gleich anfangen, den ganzen Admin-Bereich als Plugin zu erstellen, und dann braucht man ja moziloCMS 2.0 nicht mehr, nicht wahr? Das sage ich auch.  :D

Hast du es überhaupt verstanden?

 

 

Offline laborix

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
    • http://www.aadmm.de
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #7 am: 22. Mai 2016, 10:07:16 »
Schönes Wochenende
 

 

Offline bemerkenswelt

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
    • http://www.bemerkenswelt.de
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #8 am: 22. Mai 2016, 19:24:50 »
Ich stimme euch allen zu.

In einem Telefonat sagte ich neulich zu Thorsten: "Aus meiner Sicht ist mozilo tot."
Das finde ich sehr schade bei einem so tollen System, aber ich verstehe auch, dass stefanbe, als einzige Person, die seit langem damit befasst ist, es gar nicht schafft, da mehr action am Laufen zu halten.

Umsomehr hat mir gefallen, als MarcAurel auftauchte und nicht locker ließ und neue Impulse reinbrachte.
Eure Diskussion zeigt ja, dass vielleicht was in Bewegung kommt.

Aber ohne noch zwei, drei Leute mehr, die programmiertechnisch fit sind und mozilo zum Hobby erwählen, nutzt das alles gar nichts, denke ich. Und die finden sich leider nicht mit Gewalt.

Ich fände es schön, wenn ich meine derzeitige Meinung: "Ruhe in Frieden mozilo" revidieren könnte.


Schönen Wochenanfang wünsche ich.
Schöne Grüße
Manfred

Besucht mich auf: www.bemerkenswelt.de
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #9 am: 26. Mai 2016, 19:32:26 »
@Thorstn & @bemerkenswelt:

Was hindert Dich daran zum
moziloCMS (als Administrative)
beizutragen?

Ich weiß, Du @Thorstn bereicherst mozilo durch Templates und Du @bemerkenswelt hast u. a. die Videos gemacht, aber es macht eben doch einen Unterschied ob man sich dem mozilo-Projekt ver­pflich­tet oder ab und zu etwas mit einbringt.

Und das mozilo-Projekt ist eben mehr als nur der Code.

@all & @glory:
Man muss nicht Programmieren können um zum Erfolg und dem Bestehen von mozilo beizutragen. Wenn Du wissen willst wie / wo jemand gebraucht wird, dann einfach @stefanbe anschreiben.
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #10 am: 26. Mai 2016, 19:59:40 »
bzgl. dem mozilo-Core-Code bin ich mit @stefanbe im Gespräch.
 

 

Offline bemerkenswelt

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
    • http://www.bemerkenswelt.de
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #11 am: 26. Mai 2016, 20:00:51 »
Was hindert Dich daran zum moziloCMS beizutragen?

Ich denke ich habe schon einiges beigetragen.
Mit Stefanbe zusammen die Doku zu machen, war monatelange harte Arbeit mit unzähligen Stunden Einsatz.
Die zwei kleinen Videos waren easy dagegen.

Und wenn Stefan was konkretes hätte, was ich tun könnte/sollte, dann würde er mich anrufen denke ich.

Hier geht es aber nicht um ein oder zwei Leute, die dies oder jenes machen.
Ich spüre in diesem Forum nicht mehr die Energie, die es früher mal hatte.
Die User, die regelmäßig posten, werden immer weniger, die Pausen immer länger und die Inhalte immer dünner.
Auf diese Art habe ich schon einige Foren langsam sterben sehen.
Schöne Grüße
Manfred

Besucht mich auf: www.bemerkenswelt.de
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #12 am: 26. Mai 2016, 21:01:05 »
Man kann dann gleich anfangen, den ganzen Admin-Bereich als Plugin zu erstellen ...
@MarcAurel
Das ist eine gut Idee! :)
Mach das doch!

Dafür musst Du den Event plugin_first* nutzen und die Konstante IS_ADMIN als TRUE definieren**. Dann sollte das gehen. (= Theorie)

* siehe http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,4170.msg21599.html#msg21599 und in der Doku.
** u. a. damit die Properties::set() die Konfiguration auch speichert.

 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #13 am: 26. Mai 2016, 21:08:51 »
Mit Stefanbe zusammen die Doku zu machen, war monatelange harte Arbeit mit unzähligen Stunden Einsatz.
Das glaube ich.
Hat sich aber gelohnt.
Danke!

...hmm... vllt ist deswegen hier im Forum nicht mehr so viel los?! Man muss ja nicht mehr fragen - steht ja in der Doku. ;)
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Quo Vadis, moziloCMS?
« Antwort #14 am: 26. Mai 2016, 23:04:44 »
bzgl. dem mozilo-Core-Code bin ich mit @stefanbe im Gespräch.

Da sind wir alle gespannt.
Kann sein aber dass du auch... dein blaues Wunder erlebst (ich bin mir eigentlich ziemlich sicher). :)