forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mozilo 2.1  (Gelesen 9761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Mozilo 2.1
« am: 25. März 2016, 13:26:54 »
Wie ich von laborix erfahren habe, ist StefanB jetzt zuständig für Mozilo.

Wie geht es weiter, darf man das fragen?

Fügen wir diese Kleinigkeiten ein um Mozilo sicherer zu machen?
Fügen wir auch standardmässig das Modul zur Globalisierung (Mehrsprachigkeit) ein?
Es ist ja alles von mir erstellt, es sind noch Kleinigkeiten zu berücksichtigen...

siehe http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,4174.0.html

siehe http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,4170.0.html

 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 673
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #1 am: 29. März 2016, 23:08:55 »

Wie geht es weiter, darf man das fragen?


Klar darfst Du fragen  ;)

Wie Du bereits weißt, ist stefanbe der mittlerweile alleinige Prorgrammierer von moziloCMS. Einzig er kann Dir auf Deine Frage(n) eine Antwort geben.

Viele Grüße,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #2 am: 02. April 2016, 10:42:58 »
@MarcAurel

hast nee PN

lg stefanbe
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #3 am: 06. April 2016, 18:19:25 »
Vor einigen Wochen dachte ich,  ich wäre ein Laie was die Internetsicherheit angeht ...  :)

Was ich euch gestern für die Sicherheit von Mozilo angeboten habe ( hier ) dachte ich, wäre auf meinem eigenen Mist gewachsen, aber von wegen, ich habe heute den Namen "entdeckt".
Es ist ein gängiges, aber anscheinend für viele unbekanntes, Verfahren um Passwörter sicher(er) zu übertragen. Die einzige Möglickeit eigentlich ohne SSL oder ähnliche Hilfsmittel.
Es heißt Digest Access Authentication.

Zitat:
Möchte man wirkliche Sicherheit haben, dann sollte man auf dieses Verfahren setzen. Die Übertragung und Generierung des Zugangs wird hier über eine deutlich komplexere Berechnung vollzogen. Ein Sniffen (erschnüffeln) der Login-Daten ist nicht möglich. Es werden zufällige Hash-Werte für jede Sitzung generiert und dann mit Benutzername, Passwort, erhaltener Zeichenfolge, HTTP-Methode und angeforderter URI gekoppelt. Auch ohne SSL/TLS kann ein sicherer Login gewährleistet werden, danach ist die Verbindung aber wieder unverschlüsselt. Man muss nur schauen, ob der Webspace- oder Serveranbieter das Modul auth _digest erlaubt. Nur wenn das der Fall ist, kann auf diese Verifizierung zurückgegriffen werden.

Man kann es doch bezeichnen als eigenes Verfahren da ich dafür kein "auth _digest" brauche.
auth _digest benutzt dafür das veraltete MD5 das nicht mehr als sicher betrachtet wird. Ich habe aber als Hasher SHA256 genommen.

StefanB sagte mir gestern, er würde es sowieso nicht einsetzen, da SHA256-Function nur ab PHP Version 5.0 vorhanden ist und er möchte mit seiner Mozilo-Version kompatibel mit ... ältere Installationen bleiben. Wer will noch für PHP 4.0 entwickeln? Wo gibt es noch so etwas?

StefanB hat sich skeptisch auch dem Verfahren gegenüber gezeigt, so wie die alle meisten hier, aber ihr solltet es versuchen zu verstehen, es ist nicht schwer.

Wer noch Interesse hat,  zu erfahren was man noch  alles für Mozilo machen kann, sollte sich hier mal melden, um zu sehen ob es sich wirklich lohnt, meine "Entwicklungen" doch hier public zu machen.
Mozilo ist eigentlich ein Super-Werkzeug und es wäre falsch weiter nur darauf zu bestehen, es wäre ein CMS (nur) für Einstiger. Es kann gleichzeitig auch zu einem Profi-Werkzeug werden, durch viele Ideen und minimal Aufwand und Code-Änderungen. Man kann aber auch viel falsch machen wenn man von der jetzigen stabilen und vernunftig entwickelten Version, in die flasche Richtung mit der Entwicklung geht.

Gruß
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #4 am: 06. April 2016, 20:02:25 »
@MarcAurel

sory ich habe nie gesagt das ich das nicht einsetzen möchte.
ich kug mir das an und dann entscheide ich.

lg stefanbe
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #5 am: 06. April 2016, 20:44:02 »


 und dann entscheide ich.



Open Source hat mehr Chancen sich "richtig zu entwickeln" wenn nich nur einer die Richtung entscheidet. Ein Team wäre doch "kreativer" als einer.   :)

Sonst die letzte Konsequenz ist, jeder (der es auch kann) macht sein eigenes Ding.  :)

 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #6 am: 07. April 2016, 17:33:43 »
@MarcAurel: Das ist Deine Sicht der Dinge.

Eine andere Sicht auf Open-Source-Software und in gleicher Weise auf mozilo ist:

Die Software existiert weil Jemand (Person, Team, Firma) die Verantwortung für das Projekt hat.
Sie entwickelt sich oder scheitert abhängig davon ob sich User, Gestalter, Autoren, Entwickler, Programmierer, Tester, Übersetzer, Sponsoren,... dafür interessieren. Folglich sich diese Leute "das entscheidende Team".

Hinter mozilo steht ein solches Team das es entwickelt (sprich: weiter bringt) und mit @stefanbe & @Rainer ein verantwortliches Team (siehe: http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,3209.msg15176.html#msg15176).
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #7 am: 07. April 2016, 18:42:00 »
... jeder (der es auch kann) macht sein eigenes Ding. ...

@MarcAurel: Übrigens ist auch das für Open-Source-Software (OSS) zuträglich. Wenn nicht sogar (neben dem Debugging) das Argument für OSS.

Als Beispiel sei das mozilo von @blacknight genannt welches ein Admin-Bereich mit TinyMCE als Editor hat. Vergleiche: https://github.com/mozilo/mozilo2.0/compare/master...black-night:master . Zudem hat er eine Reihe an Plugins geliefert: https://github.com/search?q=user%3Ablack-night+mozilo&type=Repositories .

Auch @HPdesigner alias devmount pflegt einen eigenen mozilo-Fork von dem Änderungen auch wieder zurück ins mozilo-UrProjekt geflossen sind. Siehe z.B.: https://github.com/mozilo/mozilo2.0/commit/26b89a4433a2dca67bd1f30e491a8611b3bc48d0 und https://github.com/mozilo/mozilo2.0/pull/15 . Und auch von ihm kommen zahlreiche Plugins: https://github.com/devmount-mozilo .
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #8 am: 07. April 2016, 19:14:19 »
@MarcAurel: Das ist Deine Sicht der Dinge.

Eine andere Sicht auf Open-Source-Software und in gleicher Weise auf mozilo ist:

...



Hallo djr,
entschuldige bitte, aber was sage ich anderes als du auch?

Ich sage auch:
Open Source hat mehr Chancen sich "richtig zu entwickeln" wenn nicht nur einer die Richtung entscheidet. Ein Team wäre doch "kreativer" als einer. „

Und zitiere dabei StefanB:

„und dann entscheide ich.“


Wer hat hier was nicht verstanden, ich oder du?

Betreffend:
Hinter mozilo steht ein solches Team das es entwickelt (sprich: weiter bringt) und mit @stefanbe & @Rainer ein verantwortliches Team (siehe: http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,3209.msg15176.html#msg15176).

Ich zitiere davon  Arvid Zimmermann und was er sagt im Jahre 2012:
Diese personelle Änderung hat keine Auswirkung auf die Ausrichtung des Projekts mozilo - moziloCMS wird wie gehabt unter GPL weiterentwickelt, Version 1.12 wird bald final freigegeben, die neue Version 2.0 steht kurz vorm offenen Betatest[/b].

Also Mozilo 2.0 war schon irgendwie fertig im Jahr 2012.
Seitdem scheint mir, dass  sich nicht viel verändert hat. (in 4Jahre)

Vielleicht ist das eine subjektive Empfindung aber, ich selbst habe Mozilo als exzellentes Werkzeug  gesehen, mit 2 entscheidenden Mängeln im Jahr 2016. Eins die fehlende Mehrsprachigkeit-Fähigkeit und zweitens, ein Sicherheitsproblem, die Übertragung im Klartext des Passwortes bei der Anmeldung.
Und in 3 Wochen habe ich das selbst behoben und die entsprechende Plugins hier frei zugänglich für alle bereitgestellt.

i18n
AccesControlSecure

Aber ich habe irgendwie den Eindruck, dafür ist man mir sogar böse?!
Ist zu... "hoplahop" wie der Laborix sich ausgedruckt hat?
Ich hätte eine Zeitlang warten sollen bis ich mir hier "einen Namen" gemacht habe?
Ich hätte Referenzen zu meinen Fähigkeiten vorzeigen müssen?

En fin, es ist so wie es ist...

Gruß
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 673
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #9 am: 07. April 2016, 19:38:54 »
Aber ich habe irgendwie den Eindruck, dafür ist man mir sogar böse?!

Wie kommst Du auf so etwas? Auch wenn es Dir so vorkommen mag: dem ist nicht so!

Ist zu... "hoplahop" wie der Laborix sich ausgedruckt hat?

Wie Du mittlerweile weißt, ist Stefanbe der einzig verbliebene (Haupt-) Entwickler des Projektes moziloCMS. Was sich dahinter noch abspielt (z.N. weitere Mit-Entwickler) entzieht sich meiner Kenntnis.
Aus dieser Tatsache (Stefanbe als "alleiniger" Entwickler) ergibt sich, dass Neuerungen, und sei es auch nur "Ideen", tatsächlich nicht "hopplahopp" umsetzen lassen können. In Bezug auf diese "Sicherheit" kann ich persönlich - wie wohl auch die allermeisten moziloCMS Nutzer hier - nichts sagen, weil ich - weil wir - davon absolut keine Ahnung habe(n).
Ich persönlich vertraue weitestgehend den Einschätzungen von Stefanbe, was er wie wo einfügt in die Installation des Hauptprojektes moziloCMS.

Ich selbst hatte (oder habe immer noch) den Wunsch nach einer URL-Auflösung, die nicht dername.de/Meine%20%C3%9Cbersicht/Projekt%20Nummer%202.html (alternativ: dername.de/Meine Übersicht/Projekt Nummer 2.html) sondern wie folgt aussieht:
dername.de/meine-uebersicht/projekt-nummer-2.html

Stefanbe sagt(e) mir immer: lass das doch so, alle Browser können das lesen!
Ich will das aber trotzdem (!) so haben. Nur umgesetzt wird es nicht. Wenn ich selbst programmieren könnte, würde ich das machen und als Lösung (z.B. als Plugin) hier kostenlos bereitstellen. So muss ich halt warten, bis jemand das programmiert. Das hält mich aber nicht davon ab, stets neue moziloCMS Instanzen zu installieren und zu veröffentlichen.



Ich hätte eine Zeitlang warten sollen bis ich mir hier "einen Namen" gemacht habe?
Ich hätte Referenzen zu meinen Fähigkeiten vorzeigen müssen?

Nein!  :)

Sie mal, dieses ist der erste (!) Beitrag, den der Nutzer djr hier anno 2012 verfasst hatte:

http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,1965.0.html

Er hatte sich nicht "vorgestellt" und noch nicht einmal "Hallo" gesagt. Nö, er hat einfach eine klasse Lösung beschrieben  ;)

Gruß,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #10 am: 07. April 2016, 21:10:42 »
Sie mal, dieses ist der erste (!) Beitrag, den der Nutzer djr hier anno 2012 verfasst hatte:
http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,1965.0.html
Er hatte sich nicht "vorgestellt" und noch nicht einmal "Hallo" gesagt. Nö, er hat einfach eine klasse Lösung beschrieben  ;)
Gruß,
Thorsten

Ehrlich gesagt, so auf die Schnelle habe ich nicht verstanden um was es dort geht.

Das ursprüngliche Problem mit i18n, abgesehen davon dass es nicht für Mozilo 2.0 gab, war, dass die eingestellte Sprache immer wieder verloren gegangen ist, besonderes bei Aktionen wie Suche, Highlighting oder Draft. Und für Suchmaschinen nicht vernünftig indexierbar.
Um dies richtig im Griff zu kriegen, bedarf auch einige kleinen minimalen Änderungen in Mozilo und dass alle anderen Plugins die richtige eingestellte (System-)Sprache übermittelt wird. Mozilo selbst muss darauf reagieren mit dem Einstellen der richtigen Systemsprache. Dafür sind nur 2 Zeilen Code in Mozilo notwendig.

Sonst, die Idee von Arvid Zimmerman für eine solche Art der Übersetzung in der Seite, sowie die technische Umsetzung, finde ich, wiederhole, ausgezeichnet.

Aber zurück zu dem Thema und vielleicht sollten wir irgendwie Klartext reden.

Als ich eine Lösung der Mehrsprachigkeit für Mozilo gesucht habe und man mir in vollem Ernst eine Lösung als Plugin mit mehrfachen Installationen für jede Sprache aangeboten hat, war ich kurz … sprachlos.
Ich hatte im Kopf ein kleines Projekt mit unter Umständen 6 Sprachen mit jeweils etwa 25 Seiten.  Das ist nicht praktikabel und auch nicht professionell.

Über unser Thema hier habe neulich mit Stefan telefonisch geredet  und er betonte, dass er eine an eine eigene integrierte  Lösung für Mehrsprachigkeit  für Mozilo arbeitet, nicht mit Mehrfachinstallationen aber mit Unterverzeichnisse/Unterkategorien für jede einzelne Sprache.

Die jetzige Software-Architektur von Mozilo , finde ich sehr gelungen und mit einem solchen, etwas übertriebenen und nicht so notwendigen (meiner Meinung nach) Eingriff, könnte man diese leicht aus dem Gleichgewicht bringen (vielleicht).
Und das habe ich gemeint, bevor er das tut, sollte er sich auch mit anderen Leuten beraten,  nicht mich habe ich gemeint, nein, aber mit anderen die auch eine  Ahnung vielleicht davon haben.


Gruß
« Letzte Änderung: 07. April 2016, 21:13:33 von MarcAurel »
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #11 am: 07. April 2016, 22:02:45 »

Ich selbst hatte (oder habe immer noch) den Wunsch nach einer URL-Auflösung, die nicht dername.de/Meine%20%C3%9Cbersicht/Projekt%20Nummer%202.html (alternativ: dername.de/Meine Übersicht/Projekt Nummer 2.html) sondern wie folgt aussieht:
dername.de/meine-uebersicht/projekt-nummer-2.html

Hallo Thorsten,
das könntest du auch selbst machen. Es ist eigentlich sehr einfach mit dem Plugin i18n.
Siehe hier:
http://publius.lima-city.de/Willkommen/Name-mit-Blanks.html

Du müsstest nur den umgekehrten Weg nehmen.

Guß

 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #12 am: 10. April 2016, 19:46:32 »
Was mozilo.de und moziloCMS angehen, mir sind noch einige Mängel aufgefallen, die eigentlich zum Teil sehr einfach zu beheben sind:

1.   Mozilo.de ist mangelhaft SEO-optimiert. Bei einer Suche in Google mit spezifischen Begriffen wie „cms flat files“, taucht mozilo.de überhaupt nicht auf, zumindest habe ich nach 20 Seiten keine Geduld mehr gehabt weiter zu suchen.

2.   Es gibt  keine Online-Demo für moziloCMS. Ich habe eine mozilo-Version zum Glück auf eine CD gefunden, sonst habe ich nach einem CMS gesucht  das mir gleich als Demo-Online angeboten wurde, um für die erste Eindrucke, keine Zeit zu verlieren  mit einer Installation.

3.   Es gibt keine Informationen über moziloCMS in einer  anderen Sprache außer Deutsch.

4.   Mozilo.de ist nicht responsive, auch keine Teile davon. Es könnte den Eindruck entstehen dass auch das CMS ein älteres Produkt ist, das nicht anzupassen wäre.  In der gegenwärtigen Zeit, wo die User von mobile Geräte (Smartphones, Tablets) langsam die Mehrheit bilden, alles was nicht responsive ist gehört zum Archiv.

Deswegen habe ich eine Online-Demo-Version für mozilo vorbereitet, zweisprachig und responsive natürlich, mit dem Minimum an Informationen, was so nicht-deutschsprachigen Interessierten an mozilo suchen könnten, als Alternativ-Sprache Englisch, was sonst.

Falls noch jemand mitmachen möchte mit einer Idee oder um eine Responsive-Template zu spendieren (GPL und ohne Link-Zwang) die eventuell anspruchsvoller ist als was ich so auf die Schnelle zusammen gezimmert habe, einfach melden.

mozilo Online Demo-version (de/en)

 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 673
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #13 am: 10. April 2016, 21:55:07 »
Inwiefern - außer dem responsiven Layout auf Deiner "Demo-Seite" unterscheidet sich denn Deine "Demo" von der Startseite von moziloCMS http://www.mozilo.de? Unter "Demo-Seite" verstehe ich dann eine Login-Funktion. Oder kann man moziloCMS bei Dir "ausprobieren"? Wenn ja: wie sind die Login-Daten? Und wie stellst Du sicher, dass niemand schindluder treibt, wenn er/sie eingeloggt ist?




Hallo Thorsten,
das könntest du auch selbst machen. Es ist eigentlich sehr einfach mit dem Plugin i18n.
Siehe hier:
http://publius.lima-city.de/Willkommen/Name-mit-Blanks.html

Nun, die Seite "name-mit-Blanks" gibt es ja nun nicht mehr, aber ich weiß ja, wie das "früher" mit der moziloCMS 1.12 und dem dazugehörigen Plugin "i18n" ging  ;)
Das war auch der einzige Grund, warum ich das "i18n" Plugin überhaupt genutzt hatte.

Dein jetziges "i18n" funktioniert aber auch nur mit Deiner mozilo 2.1 Version, richtig? Soweit klappt das auch - also mit Deiner Version, mit der "original" Version von moziloCMS nicht - nur, wenn ich die Angaben im Plugin speichere, kommt im Kopfbereich folgende Meldung:

Notice: Use of undefined constant ACTION_REQUEST - assumed 'ACTION_REQUEST' in C:\xampplite\htdocs\mozilo21\plugins\i18n\index.php on line 44

Gruß,
Thorsten
« Letzte Änderung: 10. April 2016, 21:59:18 von Thorstn »
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Mozilo 2.1
« Antwort #14 am: 10. April 2016, 22:24:22 »
Inwiefern - außer dem responsiven Layout auf Deiner "Demo-Seite" unterscheidet sich denn Deine "Demo" von der Startseite von moziloCMS

Ich habe hier noch keine Online-Demo von moziloCMS bis jetzt gesehen, du  etwa?
Es ist so gemeint:

https://www.htmly.com/

Demo dazu:

https://demo.htmly.com/

Gruß