forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bildtausch oder sonstige Reaktion bei externer Verlinkung von Bildern  (Gelesen 1763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Hallo und guten Morgen,

kürzlich hatte ich Anlaß, mal allgemein über eine Abfrage und Ersetzung von Bildern in Abhängigkeit von der aufrufenden Adresse (Referrer) nachzudenken.

Solange nur ein einziges Bild im Fall eines externen Aufrufs ersetzt werden soll, kann man ja prinzipiell an dessen Stelle ein gleichnamiges Verzeichnis meinbildchen.png/ (z.B. unter dem Pfad www.meinedomain.de/kategorien/MeineIdeen/dateien/meinbildchen.png/ ) anlegen und darin eine index.php erstellen, die den Referrer mit der Domain (www.meinedomain.de) abgleicht / negativ prüft. Oder die positiv auf eine bestimmte Domain oder einen kompletten Pfad hin prüft.

Wenn aber viele oder alle vorhandenen Bilder in den verschiedenen Inhaltsverzeichnissen geprüft werden sollen, oder auch wenn Mozilo-Dateioperationen im Admin-Bereich für Bilder weiterhin funktionsfähig bleiben sollen, muß man das wohl anders lösen.

Dabei kam mir der Gedanke, eine htaccess mittels Plugin zu konfigurieren, das sowohl die positive Prüfung auf bestimmte Pfade und Domains ermöglicht, als auch eine Negativprüfung bzgl. der Domain der jeweiligen eigenen Webseite, und dann anhand einer editierbaren Austauschtabelle je nach Prüfungsergebnis ein Vorgabe-Bild oder ein jeweiliges Austauschbild ausgibt. Dabei kann die Ausgabe natürlich ebenso mittels eines PHP-Skripts erfolgen, auf das diese htaccess den Bildaufruf umleitet, um die htaccess einfach zu halten. Das PHP-Skript würde dann die Referrer-Abfrage und den Bildtausch vornehmen, wie im Admin-Bereich im Plugin konfigiriert.

Beispiele:

- Allgemeines Bild bei externer Verlinkung, d.h. sobald der eigene Domainname nicht im Referrer auftaucht:
Verbotsschild mit Text "Wir gestatten keine Direktverlinkung von Bildern. Bitte verlinken Sie auf unsere Unterseiten mit den zugehörigen Bildunterschriften."

- Einzelnes Austauschbild zu einem Produktbild bei Einbettung des Bildes aus einem Dateipfad heraus, der "wbb" (usw.) oder "forum" enthält:
Austauschbild mit Texteinblendung "Wenn Sie dieses Bild in einem Forum sehen, informieren Sie uns bitte [...]"

- Einzelnes Austauschbild zu einem Produktbild bei Aufruf / Einbettung aus einem spezifizierten Dateipfad z.B. eines bestimmten Forumsbeitrags heraus:
Austauschbild mit reinem Text: "Sehr geehrter Max M. [M. wie Muster], bevor Sie [...] schlecht machen [...], sehen Sie bitte zukünftig erstmal selbst davon ab, [Straftatbestand 1] [... usw.]

Der Grundgedanke ist einfach, sowohl einzelne Bilder gezielt, als auch allgemein alle Bilder zu ersetzen, und das sowohl nach aufrufender Adresse in Form eines konkreten vollständigen Dateipfads als auch nach aufrufender Domain oder Pfadbestandteilen, sowohl bei positiver als auch negativer Prüfart.
Dazu evtl. dann noch ein entsprechendes Logfile - und man ist wieder Herr über seine Bilder. (Normale-Webseiten-Logfiles sind ja weitaus einfacher zu programmieren, ohne Plugin und htaccess, daher hier nur der Bezug auf Bilder.)

Wenn auch andere hier so was gebrauchen können, findet sich ja vielleicht jemand, der sich der Sache annimmt - ?
Ich könnte mir vorstellen, daß ein solches Plugin für den einen oder anderen, der noch auf der Suche nach einem CMS ist, eine deutliche Entscheidungshilfe für Mozilo bieten könnte und damit auch allgemein zur Bekanntheit von Mozilo beiträgt.

Über konstruktive Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Grüße
mozzi
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline supercat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
    • http://www.motourist.de
Re: Bildtausch oder sonstige Reaktion bei externer Verlinkung von Bildern
« Antwort #1 am: 20. Januar 2016, 12:03:09 »
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du besonders wertvolle Bilder hast. Dann würde ich sie gar nicht erst ins Web stellen. Egal, was Du machst, die Leute, die Deine Bilder haben wollen, bekommen sie. Alle derartigen Schutzaktionen haben nur das Potenzial eines Placebos. Was andere abschreckt, sind womöglich sichtbare Wasserzeichen. Die stören natürlich im Bild. Oder Du legst einen transparenten Pixel über jedes Bild.

Außerdem: Wie würden Suchmaschinen auf Dein Ansinnen reagieren? Wenn die sich durch Dich gestört fühlen, bist Du am Ende gar nicht mehr im Ranking. Es sei denn, Dir ist das wurscht wie mir  ;)

Das Beste wird wohl sein, man nimmt sich regelmäßig Zeit für eine Suchabfrage und schaut, ob die eigenen Bilder irgendwo anders auftauchen. Dann wird halt abgemahnt. Denke daran, gegen Screenshots ist Deine Seite nicht gefeit - egal, wie Du Deine Bilder zu schützen versuchst  :(
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Bildtausch oder sonstige Reaktion bei externer Verlinkung von Bildern
« Antwort #2 am: 26. Januar 2016, 20:57:14 »
Es geht mir nicht vorrangig darum, daß niemand ein Bild "bekommt", sondern darum, es zu bemerken, wenn ein Bild irgendwo in einem Forum auftaucht, und darauf in möglichst vielfältiger Art reagieren zu können. Und dies auch vorab programmgesteuert.

Kürzlich hat jemand ein Bild in einem Forenbeitrag eingebunden, den man nur als eingeloggter Forenteilnehmer sehen kann. Hätte er nicht auch auf meine Webseite verlinkt, dann wäre mir das nie aufgefallen.
Auf dem Bild ist ganz einfach ein Firmenname zu sehen, den er möglicherweise beschmutzen könnte, wenn er seine bereits begonnene schwarzseherische Problematisierungstaktik öffentlich fortführen sollte. Daß ein ehemaliger Kooperationspartner ihn ebenso wie ich für einen Spinner hält, kann ich ja kaum dagegen anführen, wenn ich nichts von solchen Aktivitäten erfahre.

Diese Möglichkeit hat mich etwas aufgerüttelt. Daher meine Überlegungen  und meine Frage.
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Bildtausch oder sonstige Reaktion bei externer Verlinkung von Bildern
« Antwort #3 am: 26. Januar 2016, 23:51:03 »
Was ist denn, wenn der (externe) Nutzer des Bildes einen Screenshot macht und das Ausgabebild etwas verändert? Und wenn kein Link zur Urheberseite besteht, dürfte es schwierig werden, das Bild zu finden. Naja, allenfalls vielleicht mit Bildersuche via Google könnte was zu machen sein.

Ich könnte mir vorstellen, daß ein solches Plugin für den einen oder anderen, der noch auf der Suche nach einem CMS ist, eine deutliche Entscheidungshilfe für Mozilo bieten könnte und damit auch allgemein zur Bekanntheit von Mozilo beiträgt.

Gibt es denn andere CMS / Blogsoftware bzw. dazugehörige Plugins, die eine von Dir gewünschte Lösung liefern?
Wenn ja: welche?

Sorry, aber die Phrase "eine deutliche Entscheidungshilfe" für diesen doch relativ exentrischen Wunsch ist doch sicherlich ein wenig hochgegriffen, oder?  ;)

Gruß,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Stimmt. Da habe ich mich wohl völlig verrant. Am Ende läuft alles wie gewünscht, und ein Hacker verschafft sich Zugang zum Admin-Bereich und klaut mir hintenrum das Bild. Das kann doch nur beweisen, daß ich mich am besten niemals damit beschäftigt hätte. Was auch sonst!

Wie konnte ich nur... aber nun kehre ich wieder zurück zum Vorsatz "Don't feed the trolls"...
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline azett

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2394
  • mozilo-Coder a.D.
    • Profil anzeigen
    • arvidzimmermann.de
Mal die Dissonanzen beiseite gelassen: Kann man Hotlinking nicht ganz generell per htaccess-Regel verhindern?
https://www.redirect301.de/bilder-hotlinking-verhindern/
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Der Typ von Redirect301 ist sicher auch nur so ein überspannter Knallkopp, der sich irrationale Sorgen macht und nichts Besseres zu tun hat... genau wie ich. Wie sonst könnte man sich den übrigen unantastbaren Thesen in diesem Themenstrang hier entgegenstellen? ;-)

Jedenfalls habe ich es dann so gemacht wie er. Jedenfalls grob gesagt so. Wie genau, interessiert hier ja niemanden :-p
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Wenn jemand erst 16 Monate (!) nach dem betreffenden Beitrag eine Antwort schreibt, die

1. nichts zum Thema beiträgt, sondern
2. nur Ärger stiften soll, indem sie eine bestimmte Person angreifen soll,

zeigt dies, welch Geistes Kind diese Person ist.

Nicht wahr, Herr Ste. A. aus B. bei U. ?

Edit:
Ha! Dies ist mein Beitrag Nr. 666. Na, das passt dann ja wohl :-)
« Letzte Änderung: 23. Mai 2017, 21:53:56 von Thorstn »
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Wenn jemand im rein beruflichen Kontext bei seinem Arbeitgeber persönliche Informationen erhält und diese dann in einem öffentlich einsehbaren Forum in die Breite streut, dann wird das sicher auch die potentiell zukünftigen Arbeitgeber interessieren. Und sowas geht ja heute ganz leicht - Google Adwords machts möglich. Hast Du eigentlich keine Sorge, daß bei Deiner nächsten Bewerbung vielleicht der Arbeitgeber Dir eine Google-Adwords- Anzeige samt Zielseite  mit Beschreibung Deines peinlichen und arbeitgeberschädigenden Verhaltens zeigt, Dich fragt warum er nicht eher einen Kandidaten mit Sinn und Verantwortungsbewußtsein einstellen sollte, und Dich bittet, die Tür zu schließen - von außen! -?

Die Frage ist natürlich rein rhetorisch. Jeder der weiß wie man Google bedient, wird gar nicht erst eine Antwort schicken. Du stellst Dir ja selbst bereits ein aussagefähiges Zeugnis aus.

Du hast nun wieder einen weiteren Buchstaben der Abkürzung hinzugefügt, wie schon einmal in Deiner Signatur vor einiger Zeit, und drängst mir damit den Eindruck auf, daß Du damit mein Schweigen erpressen willst.
Das Einzige, was mir peinlich wäre, wenn ich meinen Klarnamen hier veröffentlichen würde, wäre, daß jeder sehen kann, daß ich auf so unprofessionelle Aktionen wie auf Deine überhaupt reagiere.

Da Du es offenbar nicht zu kapieren scheinst, mußt Du dann auch mit den Konsequenzen leben. Mach nur so weiter. Aber bitte nerv mich nicht wieder mit endlosen persönlichen Nachrichten. Geh lieber wieder zum Anwalt und mach Dich wieder bezahlt lächerlich. Oder gern auch wieder nachts um drei wieder zu... naja lassen wir das. Du weißt, was ich meine, und was Dir das eingebracht hat... aber dazulernen wirst Du wohl nie was. Und auch auf diesen Beitrag wirst Du sicher noch einen draufsetzen - aus einem Zwang heraus, denn kein vernünftiger Mensch nachvollziehen kann. Und wieder mit einer weiteren Vertraulichkeitsverletzung, die Dich noch weiter in die Scheiße reiten wird.
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Seid wann duzen wir uns (wieder) ? Wir sollten uns da mal einigen!

 ;)

Es ist erstaunlich, wie selbstreflektiv Sie sind. Alles, was Sie schreiben, stimmt vollkommen! Nur, schreiben Sie statt "ich" immer "Du". Aber das lernen Sie vielleicht noch  :)

Und ich habe keine Ahnung, wie Sie auf Google AdWords kommen. Vielleicht verraten Sie mir das noch. Nicht, dass es mir wichtig wäre.

Ich sollte mich an einen Teil Ihrer Signatur halten: "Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen."

 ;)

Wie wahr, wie wahr!
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum