forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?  (Gelesen 6418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline glory

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
    • Glory of Loves Pomeranian
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #30 am: 04. August 2016, 23:30:22 »
Seid doch bitte so lieb, zieht die Röckchen aus und kommt wieder zur Sache! Egal, was ihr für Meinungen habt, ihr schadet beide damit dem Forum und dem mozilo-cms! Was sollen denn neue Mitglieder von uns denken? So bösartig ging es ja noch nie hier zu! Klar kann es mal unterschiedliche Meinungen geben, aber man muss sich doch nicht gleich öffentlich im Forum beschimpfen! Für mich ist so was sehr primitiv.
Wer aufhört zu lernen, hört auf zu leben!
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #31 am: 09. August 2016, 00:44:57 »
Seid doch bitte so lieb, zieht die Röckchen aus und kommt wieder zur Sache! Egal, was ihr für Meinungen habt, ihr schadet beide damit dem Forum und dem mozilo-cms! Was sollen denn neue Mitglieder von uns denken? So bösartig ging es ja noch nie hier zu! Klar kann es mal unterschiedliche Meinungen geben, aber man muss sich doch nicht gleich öffentlich im Forum beschimpfen! Für mich ist so was sehr primitiv.

Dear,
wie es aussieht, fühlt sich jeder jetzt verpflichtet das hier alle paar Wochen aufzuwärmen und ich möchte klar stellen, persönlich habe niemanden beschimpft, ich wurde beschimpft, da du hier von „beiden“ schreibst. Wir sollen nichts verdrehen oder verwechseln.
 

 

Offline glory

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
    • Glory of Loves Pomeranian
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #32 am: 09. August 2016, 01:33:01 »
Wenn ihr es öffentlich austragt, müsst ihr auch damit rechnen, dass die Öffentlichkeit darauf reagiert.
Wer aufhört zu lernen, hört auf zu leben!