forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?  (Gelesen 5844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #15 am: 11. Juni 2016, 17:36:07 »

Im Übrigen sage ich Dir dann auch an dieser Stelle, dass ich Dich bei Deiner Distribution nicht unterstützen werde.

Du würdest gerne aber nur mitnehmen (Plugins & Co.) was so als interessant und nützlich für dich  findest nicht wahr?

Manchmal, bei solchen ... Bemerkungen ich frage mich im ernst ob es sich noch lohnt etwas zu veröffentlichen.
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #16 am: 11. Juni 2016, 18:57:20 »
Meine Güte, Du lebst wirklich in einer sehr eigenen Welt...

Deine Unterstellung "ich würde nur mitnehmen" würde ich normalerweise dementsprechend kommentieren, aber Du bist mir das nicht mehr wert  :D

www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #17 am: 11. Juni 2016, 21:00:40 »

Deinen Zorn kann man nur erklären sonst, dass du der einzige hier bist der … etwas zu verlieren hat wenn man eine freie Template hier anbietet. Dein Geschäftle mit dem Verkauf von Templates, kann leiden wenn freie Templates für mozilo auftauchen, aber du muss es auch so sehen, wenn kein mozilo mehr gibt weil niemand mehr sich darum kümmert, dann ist es sowieso aus.

 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #18 am: 12. Juni 2016, 00:07:37 »
Ich habe keinen Zorn.

Und ich habe nichts zu verlieren und ich verkaufe hier auch keine Templates. Für mich bist Du ein elendiger, selbstverliebter Lügner, der sich hier alles so dreht, wie er will.

Was bist Du nur für ein Vollhorst  ;D

« Letzte Änderung: 12. Juni 2016, 00:13:06 von Thorstn »
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #19 am: 12. Juni 2016, 09:53:34 »
und ich verkaufe hier auch keine Templates.
 Du ein elendiger, selbstverliebter Lügner,



Lügner?


"4. Weitere Lizensierungsmöglichkeiten:
Das Layout kann gegen eine Lizenzgebühr auch von denjenigen genutzt werden, die das Layout
nicht kostenlos nutzen dürfen
(siehe Punkt 3). In diesem Falle bitte ich um eine
Kontaktaufnahme via E-Mail (siehe oben) mit einer kurzen Vorab-Beschreibung, wofür das
Layout genutzt werden soll.

Ebenso kann gegen eine (u. U. zusätzliche) Lizenzgebühr der Autorenhinweis „Layout by
Thorstn“ aus dem Footer entfernt werden."




Nochmal, das Layout für MoziloCMS das  ich hier spendiert habe, es ist Tatsache und  ist das einzige hier modernes Layout, frei von jeglichen Restrictionen und kann von jedem genutzt werden sowie privat als auch gewerblich.

http://www.mozilo.de/forum/index.php?action=media;sa=item;in=287

p.s. und ich persönlich finde, solche "Lizenzbestimmungen" (Androhungen) wie in deinen Layouts zu finden sind, passen nicht unbedingt zu einem freien Projekt wie moziloCMS.

5. Missachtung der Lizenbestimmungen
Bei einer Missachtung / Nichterfüllung der oben genannten Lizenz- bzw.
Nutzungsbedingungen werden rechtliche Schritte eingeleitet!

« Letzte Änderung: 12. Juni 2016, 10:12:10 von MarcAurel »
 

 

Offline laborix

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
    • http://www.aadmm.de
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #20 am: 12. Juni 2016, 11:35:17 »
Hallo miteinander,

es wäre vorteilhaft für das Forum selbst und alle Leser wenn dieser Thread sachlich beim Thema bleibt. Persönliche Differenzen sollten nicht Bestandteil eines Forumpostings sein.

Gruß
 

 

Offline madpage

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #21 am: 12. Juni 2016, 15:57:14 »
@laborix

Danke.....  das hat mir auch schon lange in den Fingern gelegen.
Das bringt uns doch alle nicht weiter.

Ich bin hier nur gelegentlich "vorbeischauer" und kann leider nicht so viel zur Entwicklung beitragen, deshalb kann ich auch zu den Streitpunkten nicht viel beitragen.

Ich schlage vor, dass man sich mal persönlich trifft und sich ausspricht und dann geht's hier vielleicht in neuer Frische weiter.

Ihr habt doch beide bzw. alle die hier schon mitgearbeitet haben supergute Ansätze und auch Lösungen und wenn man das bündelt wird doch was gutes bzw. noch was besseres draus. Ich fänd's toll wenn es mal ein Mozilo 3.0 gäbe.

Also fangt doch noch mal von vorne an und versucht mal die gegenseitigen Anfeindungen über Bord zu werfen.

Jetzt könnt Ihr auch gerne auf mich einhauen, aber ich meine es nur gut.

Gehört eigentlich nicht hierhin, aber es war mir mal ein Bedürfnis.

Gruß madpage (Martin)
 

 

Offline maiemi

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 355
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #22 am: 19. Juni 2016, 18:46:19 »
Ich bin erschrocken, als ich den Verlauf hier zu einer "Normalen Frage" gelesen habe....
Tragt das per PM aus aber nicht im öffentlichen Bereich, denn das gibt ein in meinen Augen falsches Bild der Community um moziloCMS wider !

Was mich daran noch mehr erschreckt ist, dass ausgerechnet dieser Thread einer der aktuellsten ist, während andere Bereiche schon seit langem keine aktuellen Beiträge mehr aufweisen. Die Aktivität scheint nach zu lassen....

Wenn 2 streiten, freut sich der dritte und der vierte und alle weiteren haben keine Lust mehr, sich ein zu bringen.... !
Das Thema sollte auf sachlicher Ebene diskutiert werden und nicht auf persönlicher....
« Letzte Änderung: 19. Juni 2016, 18:48:00 von maiemi »

denkt Euch selber eine Signatur aus :-)
 

 

Offline MarcAurel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
    • Mozilo Testversion
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #23 am: 21. Juni 2016, 18:39:08 »

Das Thema sollte auf sachlicher Ebene diskutiert werden und nicht auf persönlicher....

Was ist bitte schön hier „persönlich“, wenn ich auf dem Umstand aufmerksam gemacht  habe, dass in 10 Jahre moziloCMS (freie Software), kein einziges Template, für jeden Zweck, frei von Linkzwang gibt?
Und dass das nur zu kaufen ist wenn man es braucht?

Und dass ich diesen Umstand geändert habe mit einem wirklich freien Template?

Ist das nicht „sachlich“ genug?
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #24 am: 22. Juni 2016, 01:30:01 »
Meine Güte...

(Ja, ich sollte das ignorieren, aber es tut so weh, wenn ich es täte)
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline madpage

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #25 am: 22. Juni 2016, 20:13:48 »
@MarcAurel
es ist super, dass Du ein Template dazugesteuert hast, welches komplett frei genutzt werden kann. Dafür bin ich Dir persönlich auch sehr dankbar.

Leider kann ich kein Template selber entwickeln schon gar nicht Responsive  und deshalb bin ich auf die Community hier angewiesen.

Trotzdem finde ich es auch nicht verwerflich, wenn ein Autor im Template genannt werden möchte.

Ich bin allerdings auch der Meinung, es müssten mehr Templates unter GPL geben.

Ich greife mal den Post von @maiemi auf, der auch meint das die Diskussion hier etwas zu persönlich geführt wird und nicht zum Template gehört. Das kann ich beim Lesen der Posts auch nachvollziehen.

....So genug OT dazu geschrieben, mehr schreibe ich nicht, wenn ich nicht etwas zum Template beitragen kann..... und jetzt vertragt euch wieder und vielleicht liegt es beim Ein- oder Anderen nur an der Wortwahl, die in den falschen Hals kommt.

Grüße und einen angenehmen Abend noch
Martin



 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #26 am: 28. Juli 2016, 15:01:50 »
Ich habe keinen Zorn.

Und ich habe nichts zu verlieren und ich verkaufe hier auch keine Templates. Für mich bist Du ein elendiger, selbstverliebter Lügner, der sich hier alles so dreht, wie er will.

Was bist Du nur für ein Vollhorst  ;D


@MarcAurel:

Ja, so habe ich Thorstn auch schon kennenlernen dürfen.
Aber wenn er selbst dann mal ein paar weniger vorsichtige Formulierungen zu lesen bekommt, fällt schnell das Wort "Anwalt", und auch der Nachbar ist nachts seines wohlverdienten Schlafs nicht mehr sicher, so sehr nimmt seine Verbissenheitsspirale ihn gefangen.

Am Ende entpuppt sich dann alles als heiße Luft.

Die entsprechenden _diversen_ dahinterstehenden Persönlichkeitsadjektive erspare ich mir an dieser Stelle mal.

Am besten einfach ignorieren, auch wenn er verzweifelt klammert.
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #27 am: 28. Juli 2016, 16:28:23 »
Da isser wieder, Kai aus der Kiste. Man nannte ihn auch "den Selbstgerechten"  :D

Lass Deine dämlichen Unterstellungen sein, mein Freund!
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline mozzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #28 am: 28. Juli 2016, 18:37:22 »
Auch von mir ein herzliches Danke @MarcAurel !

Schön, wenn sich jemand auch ohne die Hauptmotivation "Eitelkeit" einbringt.
Signatur? Ich nehm die Vorlage: "Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 640x320 Pixel sein" ... ;-)

Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. (Murphys Gesetze)
 

 

Offline maiemi

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 355
    • Profil anzeigen
Re: Wann kann man mit einem GPL-Template rechnen?
« Antwort #29 am: 03. August 2016, 08:01:04 »
Zitat
@MarcAurel:

Ja, so habe ich Thorstn auch schon kennenlernen dürfen.
Aber wenn er selbst dann mal ein paar weniger vorsichtige Formulierungen zu lesen bekommt, fällt schnell das Wort "Anwalt", und auch der Nachbar ist nachts seines wohlverdienten Schlafs nicht mehr sicher, so sehr nimmt seine Verbissenheitsspirale ihn gefangen.

Am Ende entpuppt sich dann alles als heiße Luft.

Die entsprechenden _diversen_ dahinterstehenden Persönlichkeitsadjektive erspare ich mir an dieser Stelle mal.

Am besten einfach ignorieren, auch wenn er verzweifelt klammert.

Derartige Kommentare sind weder fachlich qualifiziert, noch bringen sie thematisch weiter...

denkt Euch selber eine Signatur aus :-)