forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Syntaxelemente in mozilo2.0  (Gelesen 8280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Syntaxelemente in mozilo2.0
« Antwort #30 am: 24. Februar 2014, 17:40:42 »
Hat dann halt nur überhaubt keinen Sprachlichen Bezug mehr zu ueber1-3 (heading1-3)
« Letzte Änderung: 24. Februar 2014, 19:41:37 von stefanbe »
 

 

wasp

  • Gast
Re: Syntaxelemente in mozilo2.0
« Antwort #31 am: 24. Februar 2014, 20:16:45 »
@HPdesigner:
Zitat von: stefanbe
[absatz|] erzeugt nur einen Link um an die Überschriften (ueber1-3) zu Springen.
Soll die Überschriften als Anker hervorheben, als Basis / Quasi-Standard. Auch wegen der ID-Vergabe vom CMS. Ein beliebiger anchor mit entsprechendem anchor-target könnte doch m.E. bei Bedarf, dann via Syntaxelement(e) angelegt werden.
Wie z.B. hier http://www.mozilo.de/forum/index.php/topic,3418.msg16712.html#msg16712 wobei ich dies seinerzeit QVlink/QVziel (QV für Querverweis) nannte. Daher finde ich persönlich die namentliche Bezugnahme korrekter und nachvollziehbarer, als die Erklärung "anchor" gehört zu "heading" - Das hinkt für mich irgendwie ...  :-\



« Letzte Änderung: 26. Februar 2014, 00:15:57 von wasp »
 

 

wasp

  • Gast
Re: Syntaxelemente in mozilo2.0
« Antwort #32 am: 26. Februar 2014, 00:16:52 »
Nachtrag bzw. allgemeiner Reminder zur moziloCMS-Syntax:
(Darf gern verschoben oder auch entfernt werden)
Wie bereits früher beschrieben ginge ja auch neben {VALUE} noch der -offenbar auch geheime- zweite Übergabewert der mozilo CMS-Syntax : {DESCRIPTION} um die Flexibilität und Wertigkeit einzelner "benutzerdefinierter Syntaxelemente" zu erhöhen - Hiermit erübrigt sich m.E. häufig die Notwendigkeit von Plugins für einfache Aufgaben, zumal diese spätestens seit 2.0 auch gut ver- schachtelbar sind  ... Faktisch können wir also zunächst -zwei- Werte übergeben, welche sich dann aber durch geschicktes Schachteln von Elementen leicht erhöhen lassen.

Konkretes Beispiel:
[bild|@=meineBilderkategorie:foto-max-muster.jpg=@] gibt das Bild aus.
[bild=ich bin Max Muster|@=meineBilderkategorie:foto-max-muster.jpg=@] gibt das Bild mit dem Untertitel "ich bin Max Muster" aus.

Gilt für z.B. für Tabellen:
[tabelle=JeweiligeTabellenCSSAnweisung| I n h a l t e]
analog.

[Anweisung|Daten1] -oder- [Anweisung=Daten1|Daten2] definiert durch Platzhalter/Variable {VALUE} und optional bei zwei Werten dann aber mit Gleichzeichen abgetrennt {DESCRIPTION}  kann auch umgekehrt sein, bitte grad nicht festnageln ...

Auch bei selbstdefinierten Syntaxelementen oder gar im Template darf dies Verwendung finden... um z.B. versteckte Inhalte fix oder variabel via Plugin zu includieren.  ;)

Funzt -insofern es Sinn macht- bei vielen mozCMS-Anweisungen - Ansonsten einfach selber bauen ... Diese Benutzerdefinierten Syntaxelemente dürfen und können, Dank stefanbe,  durch verwendete CMS-Syntax, Plugins und deren Output, CSS-Anweisungen "programmiert" / variabel gehalten und einfaches HTML bedient werden. 

Vielleicht sollten wir dazu nochmal ein aktuelles "BASIC-howto" oder einen ein separaten Thread aufmachen

Dies steht erstmal nur so hier. Ggf. löschen / verschieben / whatever ...
« Letzte Änderung: 26. Februar 2014, 10:06:35 von wasp »
 

 

Offline maiemi

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 355
    • Profil anzeigen
Re: Syntaxelemente in mozilo2.0
« Antwort #33 am: 16. März 2014, 16:32:29 »
[absatz|] erzeugt nur einen Link um an die Überschriften (ueber1-3) zu Springen.

Deshalb finde ich sollte das auch im Namen zu Erkennen sein.

wenn ich da nicht ganz falsch liege ist das aber ein Anker (anchor) im Sinne Website-Entwicklung.
Es gab übrigens mal für die 1.1.2 - er ein "Anker Plugin"...muss mal kramen, ich hab das sogar genutzt..

Was die "Syntax" der (sowieso aus dem Englischen stammenden) "Homepage"- Elemente betrifft, so wäre ich kein Gegner der "Anglifizierung", da diese auch in allen möglichen Foren und Wikis und Tutorials (schon wieder Englisch) auftauchen und auch bei "Tante G oo gle" als Suchbegriffe geeignet sind.

Eine Tabelle, in der Art, wie sie auch im Post von HP designer steht, könnte ja dem CMS als "README.txt" (und schon wieder Englisch) beigefügt werden.

Was das Fachliche betrifft, sehe ich es auch so, wie bemerkenswelt, dass die sowieso aus dem Englischen stammenden und "in der Szene" gebräuchlichen Begriffe auch so da stehen könnten. (H1 anstelle über1 , etc.)

denkt Euch selber eine Signatur aus :-)