forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Absatz, strong und em  (Gelesen 4224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Absatz, strong und em
« am: 07. März 2013, 09:28:51 »
2 Fragen habe ich:
  • Kann man mit relativ einfachen Änderungen im Code Mozilo dazu bewegen, aus Absätzen auch tatsächlich HTML-Absätze mit <p></p> zu erzeugen?
  • Kann man den Mozilo dazu bewegen, an Stelle von <b> und <i> <strong> und <em> zu verwenden
Website: BPGS.DE
 

 

wasp

  • Gast
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #1 am: 07. März 2013, 09:50:57 »
Hallo!
Ad hoc fallen mir hierzu benutzerdefinierte Syntaxelemente ein, z.B.:
absatz = <p>{Value}</p>
dann Aufruf im Editor via [absatz|Hier kommt mein Textabsatz. Dies ist eine Demo.]
Das ist einfach, effizient und updatesicher. Du defininierst diese unter Einstellungen.
« Letzte Änderung: 07. März 2013, 09:53:37 von wasp »
 

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #2 am: 07. März 2013, 10:20:37 »
Klar, das ist natürlich trivial, bedeutet aber, dass alle Textseiten neu editiert werden müssen.  Ich habe inzwischen in Syntax.php die Zeilen 659 und 664, damit strong und em erzeugt werden. Das scheint auch zu funktionieren.

Nur zu <p> ist mir die Erleuchtung noch nicht gekommen
Website: BPGS.DE
 

 

wasp

  • Gast
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #3 am: 07. März 2013, 11:01:43 »
Zitat
Das ist einfach, effizient und updatesicher.

aber für "Gehacktes" im CMS-Code lasse ich mal weiteren Antworten Raum ...
« Letzte Änderung: 07. März 2013, 11:05:30 von wasp »
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #4 am: 07. März 2013, 13:18:33 »
du weist aber schonn das <strong> und <em> nichts mit bold und kursiv zu tun haben.

lg stefanbe
 

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #5 am: 07. März 2013, 22:00:05 »
du weist aber schonn das <strong> und <em> nichts mit bold und kursiv zu tun haben.

lg stefanbe
Nun, das "nichts zu tun haben" sehe ich relativ. Die System-Datei des FF vergibt mit
i, cite, em, var, dfn {
    font-style: italic;
}
und
b, strong {
    font-weight: bolder;
}
jeweils die gleiche Formatierung. Ich gehe ansonsten davon aus, dass eine optische Hervorhebung auch eine inhaltliche sein soll bzw. umgekehrt.
Website: BPGS.DE
 

 

wasp

  • Gast
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #6 am: 07. März 2013, 22:18:09 »
Ähem .. AFAIK ... HTML/CSS: Vgl.
em = Fontsize  , strong = bold / Fontweight , etc. (strong ist m.E. outdate)
ENTER im CMS = <br>, <p> richtig erwähnt Paragraph (=Absatz)

Rest würde ich sagen, siehe CSS in meiner Signatur - Oder haben stefanbe und ich
Dich vllt. einfach falsch verstanden?

P.S.: Anhand Deiner Code-Beispiele kann ich sehen, was Du erreichen willst -
Füge doch mal innerhalb eines mozilo-Layouts in der style.css - Datei bei
/* -------------------------------------------------------- */
/* [fett|...] */
/* ---------- */
b {
.... -Hier Deine CSS-Anweisungen- ...
}
ein. 

Interessant dazu (engl.) : http://stackoverflow.com/questions/4939807/strong-vs-font-weightbold-em-vs-font-styleitalic

Wenn es das nicht ist, wäre eine Demo-URL hilfreich.
« Letzte Änderung: 07. März 2013, 22:28:35 von wasp »
 

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #7 am: 07. März 2013, 22:27:53 »
@wasp: em hat hier nichts mit Größe zu tun sondern ist der emphasize-Tag.

Website: BPGS.DE
 

 

wasp

  • Gast
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #8 am: 07. März 2013, 22:31:00 »
Also em = italic / kursiv / schräge oder was ? Worum geht´s !?

Denn: "em" hat in der Schriftgrössenwahl durchaus eine Relevanz:
http://webstandard.kulando.de/post/2005/12/08/schriftgrosen_in_em_pixel_prozent_oder_punkten
- vs. -
Verschiedene Wege, Text zu kursivieren, z.B.
http://stackoverflow.com/questions/2108318/css-html-what-is-the-correct-way-to-make-text-italic

 :arrow: Insofern Du Deine Frage auf das >hier< fokussiert hättest wäre es einfacher gewesen. :idea:

Sag mal bitte, was genau Du willst.

P.S.: Wegen Formatierungen würde ich (seit 1.10.xx ... / ich dabei bin ) nicht wieder im Quellcode hacken - Lässt sich doch alles prima in der/den CSS-Datei(en) anpassen! Bei der kommenden 2.0 kann dies sogar -innerhalb- des CMS erledigt werden!   :)
 
« Letzte Änderung: 07. März 2013, 22:59:27 von wasp »
 

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #9 am: 07. März 2013, 23:42:49 »
Also em = italic / kursiv / schräge oder was ? Worum geht´s !?

...
Sag mal bitte, was genau Du willst.

P.S.: Wegen Formatierungen würde ich (seit 1.10.xx ... / ich dabei bin ) nicht wieder im Quellcode hacken - Lässt sich doch alles prima in der/den CSS-Datei(en) anpassen! Bei der kommenden 2.0 kann dies sogar -innerhalb- des CMS erledigt werden!   :)

Möglicherweise drücke ich mich schräg aus: Es geht, wie ich im Eingangsbeitrag beschrieben habe, nicht um die Optik sondern um die Auszeichnung. Mir (bzw. einigen Leuten, die ich betreue) gefällt die Umsetzung von mozillo-Syntax: fett in HTML <b> und analog kursiv in <i> nicht. Der gleiche Personenkreis bevorzugt eben eher <strong> bzw. <em>. Das hat u.a. damit etwas zu tun, dass bestimmte Lesegeräte auf <b> nicht reagieren, auf <strong> hingegen schon.

Außerdem gibt es Leute, die meinen, dass auch Google auf <strong> anderes reagiert als auf <b>.

Das ganze hat also überhaupt nichts mit CSS zu tun.

Übrigens erzeugt auch die  hier genutzte Forensoftware aus [.b][./b] <strong></strong> und aus [.i][./i] <em></em>.
Website: BPGS.DE
 

 

Offline ralfseiner

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #10 am: 08. März 2013, 08:58:56 »
Also em = italic / kursiv / schräge oder was ? Worum geht´s !?

...
Sag mal bitte, was genau Du willst.

P.S.: Wegen Formatierungen würde ich (seit 1.10.xx ... / ich dabei bin ) nicht wieder im Quellcode hacken - Lässt sich doch alles prima in der/den CSS-Datei(en) anpassen! Bei der kommenden 2.0 kann dies sogar -innerhalb- des CMS erledigt werden!   :)

Möglicherweise drücke ich mich schräg aus: Es geht, wie ich im Eingangsbeitrag beschrieben habe, nicht um die Optik sondern um die Auszeichnung. Mir (bzw. einigen Leuten, die ich betreue) gefällt die Umsetzung von mozillo-Syntax: fett in HTML <b> und analog kursiv in <i> nicht. Der gleiche Personenkreis bevorzugt eben eher <strong> bzw. <em>. Das hat u.a. damit etwas zu tun, dass bestimmte Lesegeräte auf <b> nicht reagieren, auf <strong> hingegen schon.

Außerdem gibt es Leute, die meinen, dass auch Google auf <strong> anderes reagiert als auf <b>.

Das ganze hat also überhaupt nichts mit CSS zu tun.

Übrigens erzeugt auch die  hier genutzte Forensoftware aus [.b][./b] <strong></strong> und aus [.i][./i] <em></em>.

Also Leutz,
diese Diskussion ist doch eher "Müssig"..... >:(

Mozilo ist doch vom Grundgedanken her, für Leute mit wenig bis keinem "Coder" hintergrund gestrickt. Und genau das ist auch gut so.
Ich habe hier Kunden (DAU) die sich im Zweifel, noch so gerade in Word / Openoffice auskennen und einen, halbwegs sauberen Geschäftsbrief als Text auf die Reihe kriegen. Die wissen überhaupt nichts von "CSS", "TAG", "em", "strong" etc. Die wollen einfach und relativ schlüßig ihre Seiten aktualisieren und möglichst nicht "stundenlang" nach etwaigen Formatierungen und Browsermerkmalen suchen. Und genau dafür steht doch Mozilo.....
Deshalb finde ich es auch gut so, das eben auch im Editor, solche Feinheiten nicht noch überfrachten. Wenn einer meiner Kunden,eine spezielle Formatierung braucht, soll er danach Fragen und er bekommt sie...... Alles andere kann nicht Sinn eines einfachen CMS sein.

Laßt es doch einfach so, wie es ist und baut den Kunden einen "Benutzerdefinierten Syntax" ein. Das versteht dann auch jeder, wenn man ihm erklärt was damit machbar ist und wie Sinn-Voll / -Los, genau diese Formatierung für seinen Zweck sein kann oder nicht.

Zumindest die "Coder" unter uns, wissen doch was zu tun ist und wenden dieses Wissen doch schon Automatisiert an. Warum sollte man da also Besonderheiten mitliefern, die nur die wenigsten verstehen / umsetzen können.

Grüße aus dem Tecklenburger Land

Ralf Sudholz
« Letzte Änderung: 08. März 2013, 09:00:43 von ralfseiner »
Nichts ist unmöglich, auch das Unmögliche nicht.....
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Absatz, strong und em
« Antwort #11 am: 12. März 2013, 22:46:14 »
Daumen nach oben für ralfseiner!

Alles auf den Punkt gebracht, alles gesagt  :)

Ich schließe mich Deiner Meinung an!

Grüße aus Bochum,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum