forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wenn Mod_Rewrite nicht geht  (Gelesen 6954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« am: 12. Februar 2011, 13:05:47 »
Als erstes es gibt die .htaccess und admin/.htaccess Datei.

Wir ändern als erstes die admin/.htaccess so lange bis wir im admin auf der "Startseite" im abschnit "mod_rewrite" ein "mod_rewrite ist verfügbar." erhalten.

1. vor die "<IfModule..." und "</IfModule>" eine # setzen
#<IfModule rewrite_module>
RewriteEngine On
RewriteRule login.php$ login.php [QSA,L]
RewriteRule index.php$ index.php?link=rewrite [QSA,L]
#</IfModule>

2. wenn das noch nicht geholfen hat bauen wir ein RewriteBase ein.
Achtung die "/" am anfang und am ende sind Wichtig und es muss nach "RewriteEngine On" stehen.
Beispiel:
Die URL im Browser ist http://www.meine domain.de/admin/
#<IfModule rewrite_module>
RewriteEngine On
RewriteBase /admin/
RewriteRule login.php$ login.php [QSA,L]
RewriteRule index.php$ index.php?link=rewrite [QSA,L]
#</IfModule>
oder die URL im Browser ist http://www.meine domain.de/IRGENDWAS/admin/
#<IfModule rewrite_module>
RewriteEngine On
RewriteBase /IRGENDWAS/admin/
RewriteRule login.php$ login.php [QSA,L]
RewriteRule index.php$ index.php?link=rewrite [QSA,L]
#</IfModule>

Jetzt solte Mod_Rewrite gehen und wir können die .htaccess anpassen.
Dazu machen wir die gleichen änderungen rein wie oben.
Bei "RewriteBase" geben wir den "admin/" nicht mit an.
Beispiel:
"RewriteBase /" oder
"RewriteBase /IRGENDWAS/"

Wenn alles nichts geholfen hat.
Beim Provider nachfragen

gruss stefanbe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline Karsten Meyer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Re: Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« Antwort #1 am: 19. April 2012, 19:05:09 »
Ganz, ganz herzlichen Dank, Stefan, für diese Anleitung.

Damit hat es endlich auch bei mir geklappt.

Schönen Gruß,
Karsten
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline Der Dings

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« Antwort #2 am: 11. März 2013, 16:28:29 »
Habe heute auf einem UD-Media-Server mozilo installiert, und die obigen Tips nützten leider gar nichts. Die Seiten erscheinen gleich gar nicht, erst das Entfernen (um genau zu sein: das Umbenennen in xxx.htaccess) der .htaccess lies die Seiten erscheinen, natürlich nicht umgeschrieben.

Nach einigem Grübeln und Experimenten die Lösung: der CMS-Pfad darf keinen Punkt enthalten. Mein CMS-Pfad lautete etwa:
/var/www/USER/html/example.com/GP/
Der Domainname taucht dort auf, weil in diesem Paket mehrere Domains gehostet werden, und als Ordnernamen für die einzelnen Domains habe ich bisher einfach die Domainnamen benutzt und keinerlei (habe mod_rewrite in den anderen Auftritten aber auch nicht verwendet). Nachdem ich den Ordnernamen geändert habe (auf "example_com"), geht es, mit der von mozilo mitgelieferten .htaccess, einwandfrei. Mein CMS-Pfad nach der Änderung:
/var/www/USER/html/example_com/GP/
Hoffe, das hilft!
 

 

Offline RalfZ

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« Antwort #3 am: 13. August 2013, 18:55:55 »
Hallo zusammen,

wir stehen kurz vor einem Wechsel des Hosters, weil die Berliner Firma bei der wir jetzt sind, nur Scherereien mit dem emailversand (Kontaktformulr funzt nicht, obwohl mozilo die mails verschickt) über ihren Server macht und keinen Fehler findet.
Nur das kurz dazu.
Wir benutzen 1.12.beta4 ("Amalia") Revision 866 und ich versuche gerade das mit dem mode_rewrite mal noch auf diesem Server zu testen.
Habe nach obiger Anleitung die .htaccess gebastelt und im Adminbereich wird auch "mod_rewrite ist verfügbar" angezeigt.
Ich kapier nur noch nicht wie die .htaccess dann im (Wurzel)-Verzeichnis des cms (bei mir /httpdocs/) aussehen muss. Oberhalb des  /httpdocs/ kann ich nämlich nix hochladen also kann ich meine  .htaccess ja nur in den das Verzeichnis laden.
Was muss dann hinter "RewriteBase", nur das "/" für alle Verzeichnisse oder der komplette Installationspfad?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
RalfZ
CMS: mozilo 2.0
Hoster: 1und1
HP: www.falknerei-herrmann.de
 

 

Offline Rainer

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 605
    • Profil anzeigen
    • Rainer Momann Fotografien
Re: Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« Antwort #4 am: 13. August 2013, 21:58:25 »
Servus RalfZ,

ich würde an deiner Stelle moziloCMS 2.0 einsetzen. Dann hast du eh keine Probleme mit mod_rewrite und .htaccess basteln. Von den Plugins die schon portiert wurden müsste die 2.0er für eure Seite schon voll ausgestattet sein.

Grüße
Rainer
moziloCMS über Facebook bekannt machen
•• moziloCMS auf GitHub
••• Nichts ist einfacher, als das, was uns fremd ist, zu verachten.
•••• Mein moziloCMS
 

 

Offline RalfZ

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Wenn Mod_Rewrite nicht geht
« Antwort #5 am: 13. August 2013, 22:12:46 »
Hallo Rainer,

Danke für die schnelle Antwort. Ja, mit dem Umzug wollte ich auch gleich auf 2.0 gehen, das hat aber für mich (aus Mangel an Zeit) nochn paar "Böhmische Dörfer".
Habe es probehalber schomal auf den alten Server in einen separaten Ordner installiert.
Aber -  ich habe im Adminbereich ne Fehlermeldung die ich nicht wegbekomme.
Warning: memory_get_usage() has been disabled for security reasons in /falknerei-herrmann.de/httpdocs/2.0/admin/index.php on line 297 
Und - ich kann partou keine neuen Kategorien anlegen. Oder ist das neu gegliedert? Ich schweife ab... Mit Sicherheit ein anderer Thread. Kannsu mir vlt. nen Link geben?

Vielen Dank!
RalfZ
CMS: mozilo 2.0
Hoster: 1und1
HP: www.falknerei-herrmann.de