forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mal eine kleine Kritik  (Gelesen 4265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline Lit-Web

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Mal eine kleine Kritik
« am: 28. November 2010, 18:35:24 »
Hallo liebes Entwicklerteam,

zuerst einmal meinen Respekt für die Leistung die mit dem System erbracht wurde. Ich bin selber Entwickler und weiß wie viel Arbeit dahinter steckt, darum fasst meine Kritik bitte nicht als arrogant, hochtragend oder klugscheißerisch auf.

Ich habe mir heute mal euer CMS runter geladen und mal den ein oder anderen Code angeschaut und kam dann auch zu den Klassen und mit musste feststellen das die sogennate Objektorientierung leider in PHP 4 geschrieben wurde und zu gr0ßen Teil rein gar nichts mit OOP am Hut hat. Da es ja sogar ein Sachen mit global da drin gibt war ich schon ein wenig erschrocken. Ich finde und bin der Meinung, man sollte schon ein wenig mit der Zeit gehen und wenigstens auf PHP5 umsteigen. Einige Methoden in den Klassen die öffentlich sind ist nichts zu finden was darauf schließen lässt das es an das jeweilige Objekt gebunden ist, also könnte man diese Sachen auch mit static definieren, denn die sind ja an die Klasse gebunden. Ich denke was ich damit meine wisst ihr sicherlich.

Ich habe mir vor kurzen eine Klasse geschrieben die aus der URL ein Array erstellt und anhand der vorhandenen Ordnerstruktur kann man dann mit einer eigengeschriebenen AutoLoad Klasse sämtliche Klassen etc. was man halt braucht automatisch schreiben ohne diese alle mit require einbinden zu müssen. Wenn ihr wollt kann ich diese Klasse euch gern zur Verfügung stellen, vieleicht wollt ihr die ja nutzen.

Ich wünsche euch trotzdem noch alles gute und viel Erfolg, Glück und Spaß dabei. Vieleicht wenn ich mal mehr Zeit habe frage ich bei euch mal als Mitentwickler nach.

Mfg Lit-Web
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline hausl78

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1218
    • Profil anzeigen
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #1 am: 28. November 2010, 20:10:03 »
Hallo!

Willkommen hier und danke für die Anregungen..

Also ich kann dazu aus derzeitiger Sicht nur kurz und knacking zwei Dinge zum besten geben  8-)  :mrgreen:

Startseite moziloCMS-Website:
Zitat
Was brauche ich für moziloCMS?
moziloCMS setzt einen Webserver voraus, der PHP 4.3.2 oder höher unterstützt.
...
azett im Coderforum:
Zitat
... Spätestens mit mozilo2.0 wird sowieso alles klassenbasiert sein (dann klappt das dank PHP5 auch alles sauber)...
Und helfende Hände sind immer Willkommen!!
LG Juergen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline laborix

  • Betatester
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
    • http://www.aadmm.de
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #2 am: 28. November 2010, 20:21:33 »
Zitat von: "Lit-Web"
... Ich finde und bin der Meinung, man sollte schon ein wenig mit der Zeit gehen und wenigstens auf PHP5 umsteigen. ...
Auch wenn es am Thema OOP PHP5 etwas vorbeigeht, aber moziloCMS rennt mit PHP 5.3.3 auf IIS 6/7/7.5 und Apache 1/2 ohne Einschränkungen.

Ok, OOP PHP 5 ist was anderes und hat nichts mit der Lauffähigkeit zu tun. Willkommen bei moziloCMS  :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline azett

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2394
  • mozilo-Coder a.D.
    • Profil anzeigen
    • arvidzimmermann.de
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2010, 16:47:45 »
Hi und danke fürs kritische Feedback! Vieles im Quellcode, das sei zu unserer Verteidigung gesagt, stammt noch aus "grauer Vorzeit"...mit der Entwicklung am CMS sind natürlich auch unsere Programmierfertigkeiten gereift. Version 2.0 wird von Grund auf sauber objektorientiert neu aufgebaut.
Zitat von: "Lit-Web"
Vieleicht wenn ich mal mehr Zeit habe frage ich bei euch mal als Mitentwickler nach.
Oh ja, sehr gern, aktuell sind wir sowieso auf der Suche nach Mitstreitern :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #4 am: 20. Februar 2015, 20:48:55 »
Version 2.0 wird von Grund auf sauber objektorientiert neu aufgebaut.
Dem ist ja nun nicht so.
Laufen Vorbereitungen für ein objektorientiertes mozilo3.0?
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #5 am: 21. Februar 2015, 12:48:08 »
Ja die Laufen :)

lg stefanbe
 

 

Offline Kighlander

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #6 am: 21. Februar 2015, 17:01:04 »
Mozilo 3 ?????
Wooohooooooooo !!!!!!!! :mrgreen:
Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht hindern.
Doch kannst du verhindern, dass sie Nester in deinem Haar bauen.

(chin. Sprichwort)
 

 

Offline djr

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #7 am: 22. Februar 2015, 14:56:24 »
@stefanbe: Werde auf GitHub Ausschau danach halten ;)
 

 

Offline Thorstn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • Mensch, Musiker, Webdesigner - Thorsten aus Bochum
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #8 am: 22. Februar 2015, 22:14:10 »
Ist das bisher nur Planung oder schon Beta?

Wie dem auch sei, ich lass mich überraschen!  :)

Gruß,
Thorsten
www.mad-it.de - Wir lösen keine Probleme. Wir machen sie.
moziloCMS-Layouts auf mozilo-layouts.thorstn.com
webdesign-ruhr.de - Webdesign aus Bochum
 

 

Offline hheigl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: Mal eine kleine Kritik
« Antwort #9 am: 23. Februar 2015, 12:42:43 »
Bitte entschuldigt, wenn ich als Programmier-Analphabet mal so blöd frage:

Was ist unter "objektorientiertes mozilo" zu verstehen?

Wirkt sich das nur im Hintergrund aus oder ändert sich dadurch auch die
Bedienung des ganzen CMS?   Bedeutet das eine andere Oberfläche?
Für eine kurze Info (wenn das möglich ist) wäre ich dankbar!

Mit freundlichen Grüßen
hheigl