forum.mozilo.de das Supportforummozilo Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite  (Gelesen 31443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
irgendwie hab ich das gefühl das ihr das mit dem mod rewrite garnicht benutzt

einschalten:
auf der Startseite schauen obs möglich ist
unter moziloAdmin Experten-Optionen anzeigen hacken setzen (Screenshot)
dann unter Einstellungen mod_rewrite aktivieren hacken setzen (Screenshot)

was ist mod rewrite
macht aus
http://www.domaine.de/index.php?cat=Kat ... nhaltseite

das da :D
http://www.domaine.de/Kategorie/Inhaltseite.html

das sieht doch viel schönner aus oder?

gruss stefanbe
« Letzte Änderung: 26. Mai 2010, 16:44:24 von azett »
 

 

Offline hausl78

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1219
    • Profil anzeigen
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #1 am: 25. Mai 2010, 19:55:44 »
Gut das du das Thema anschneidest, da hab ich auch noch ein Problem  :D

Ich glaub ich brauche eine variable "ToRootPath" (also "../" bzw  "../../" - wenn mod_rewrite aktiv ist, weil:

Ohne mod_rewrite befinde ich mich beim Aufruf von etwaigen dateien (bildern/videos etc..) ja in der index.php im root und muss daher immer von anfang ins dir rein... also quasi kategorien/xxx/dateien/xx.avi

Wenn ich jetzt mod-rewrite aktiviert habe, dann habe ich keinen fixen Rückschritt mehr weil die selbe Datei im Brwoser mittels
  http://localhost/hausl/Videoplayer.html
ODER(!)
  http://localhost/hausl/Videoplayer/MAGIX.html
aufgerufen werden kann.

Das ist die selbe Seite, einmal habe ich nur auf den Hauptmenüpunkt, das zweite mal dann auch auf die (ertste) Inhaltsseite.

Somit habe ich für den Browser einmal ../ ins root oder  ../../
Ich habe ein Ben.DefSyntaxelement "dateipfad = kategorien/{CATEGORY_URL}/dateien/" komischerweise funktioniert es nicht, wenn ich einen "/" davor setzte also
"dateipfad = /kategorien/{CATEGORY_URL}/dateien/" weil ich dann Pfadmäßig hier lokal immer im "http://localhost/" bin und mein Web aber eigentlich unter "localhost/mozilo/" liegt.

In meinem Fall müßte ich es halt in die Bend.Def.Syntaxvariabel hard-coden, was ich ungern mache.
"dateipfad = /mozilo/kategorien/{CATEGORY_URL}/dateien/"

Juergen

// EDIT: Das checkt ja keiner - ich stells mal live dann hab ich konkretes...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline hausl78

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1219
    • Profil anzeigen
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #2 am: 25. Mai 2010, 20:20:23 »
So, sorry für doppelpost aber ändern ging ja nicht mehr.. und sorry für den Egotrip jetzt hier, aber ev. hats ja Sinn  :oops:

Also - als konkretes Beispiel, akutell hier bei mir..

Hier ist die Seite:
http://hausl.eu/web/Videoplayer/MAGIX.html
(Klick mal ins Hauptmenü "Videoplayer" dann gehts weil eine Dir-Ebene)

Darin wir u.a. .swf-Player, geladen, der liegt absolut unter:
http://hausl.eu/web/kategorien/30_Video ... player.swf

Ich habe ein Ben.Def. Element mit dem ich da drauf zugreife - nämlich von bisher jeder Seite aus:
dateipfad = kategorien/{CATEGORY_URL}/dateien/

darauf entsteht dann im Sourcecode der Link:
value="kategorien/30_Videoplayer/dateien/MAGIX_player.swf?..."

was eben nicht stimmt, wenn ich aktuell die URL hab:
http://hausl.eu/web/Videoplayer/MAGIX.html (es fehlt ../ )

Auch mit führendem / im Syntaxelement geht es in meinem Fall nicht, weil ich das cms nicht im root habe sondern unter http://www.hausl.eu/web/

Warscheinlich ist es echt am einfachsten das hard zu coden und fertig..

Juergen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #3 am: 25. Mai 2010, 20:40:01 »
Jo da war was im gehirn kramm ich glaube wir wohlten ein Platzhalter {BASE_URL} machen

schreib doch mal spasseshalber in der index.php nach zeile 340

$HTML = preg_replace('/{BASE_URL}/', $URL_BASE, $HTML);

dann kanste in benutz. def. synta. el. :lol:

dateipfad = {BASE_URL}kategorien/{CATEGORY_URL}/dateien/

gruss stefanbe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline hausl78

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1219
    • Profil anzeigen
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #4 am: 25. Mai 2010, 20:47:24 »
STRIKE!! Der Spaß war es Wert!

http://hausl.eu/web/Videoplayer/MAGIX.html
oder jeder andere...

Des geeeht - kennst Tim Taylor .. *grunz-grunz*

Aso.. ja geht, lokal und live, danke!  :mrgreen:

//EDIT: Hab mod_rewrite testweise deakt., geht immer noch!

Juergen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline rolinux

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
    • Private Homepage von Rolf Langmann
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #5 am: 26. Mai 2010, 08:06:27 »
Funktioniert der mod_rewrite auch umgekehrt? Wenn also der Besucher so einen aufgehübschten Pfad im Adressfeld eingibt, dass er dann genauso die entsprechende Seite sieht?
Das wäre nämlich auch ganz witzig für die benutzerdefinierten Syntaxelemente...

Gruß
rolinux
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
"Vergiss nie, dass die Musik viel zu wichtig ist,
um sie ganz den Profis zu überlassen."
(Robert Fulghum, amerikanischer Philosoph)
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #6 am: 26. Mai 2010, 08:15:36 »
wenn du diese Leiste oben im Browser meinst dann gibts da kein andersrum da gibts nur denn weg vom Browser zum Server.

gruss stefanbe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline rolinux

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
    • Private Homepage von Rolf Langmann
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #7 am: 26. Mai 2010, 12:49:15 »
Ok. Misstverständis...

Ich meine: Im Browser wird der aufgehübschte Pfad www.domain.de/kategorie/seite.html angezeigt statt www.domain.de/index.php?cat=01_kategorie.... (usw.).
Funktioniert auch die Eingabe von www.domain.de/kategorie/seite.html? Nur dann würde ich für mich einen Sinn in dieser Funktion sehen.

Gruß
rolinux
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
"Vergiss nie, dass die Musik viel zu wichtig ist,
um sie ganz den Profis zu überlassen."
(Robert Fulghum, amerikanischer Philosoph)
 

 

Offline hausl78

  • Coder
  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1219
    • Profil anzeigen
Re: An Alle mod rewrite
« Antwort #8 am: 26. Mai 2010, 12:51:47 »
Sicher! Im Endeffekt ist es dem Browser doch egal, wie der Link oben in die Adressleite kommt durch EIngabe (tippen) oder durch klick auf einen Link.

Probiers mal aus, tipp das da ein

http://www.hausl.eu/web/Willkommen/Kontakt.html

juergen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline rolinux

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
    • Private Homepage von Rolf Langmann
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #9 am: 28. Mai 2010, 08:27:08 »
Hab jetzt endlich mal die 1.12 beta2 installiert.
Wollte mod_rewrite aktivieren, aber mozilo sagt, dass mod_rewrite nicht verfügbar ist.
Die goneo-Hilfe sagt dagegen, dass mod-rewrite in allen Hosting-Paketen funktioniert.
Man beachte die unterschiedliche Schreibweise (- vs. _)!

Gibt es beides? Oder hat goneo da einen Schreibfehler in der Hilfe? Oder kann das eine andere Ursache haben?

Gruß
rolinux
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
"Vergiss nie, dass die Musik viel zu wichtig ist,
um sie ganz den Profis zu überlassen."
(Robert Fulghum, amerikanischer Philosoph)
 

 

Offline stefanbe

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2237
    • Profil anzeigen
    • www.stefanbe.de
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #10 am: 28. Mai 2010, 12:18:58 »
Dann schau mal op da wo die index.php liegt auch eine .htaccess ist wenn ja frag bei goneo wie das da functioniert

gruss stefanbe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline rolinux

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
    • Private Homepage von Rolf Langmann
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #11 am: 30. Mai 2010, 16:22:24 »
Hab noch was anderes zu dem Thema:
Ich habe wg. Passwortschutz zwei mozilo-Installationen, die gegenseitig im Menü verlinkt sind.
Wenn ich jetzt so eine mozilo-aufgehübschte URL mit Umlauten und Leerzeichen als Link in den Kategorien eintrage (copy&paste), wird zunächst wunderbar der Link mit %-Codierung eingefügt. Beim Klick auf "Änderungen ausführen" wird der Link jedoch aufgehübscht, und in der Folge meckert mozilo, weil da eben diese Umlaute drin sind.
Nach einem neuerlichen Klick auf "Änderungen ausführen" speichert mozilo den Link zwar, aber die ganze Vorgehensweise irritiert doch etwas, weil die Meldung im Kleid einer Fehlermeldung erscheint und nicht als Warnung.

Der Hinweis auf die Umlaute und Leerzeichen ist ja an sich nicht schlecht, aber vielleicht nicht in Form einer Error-Meldung, sondern eher als Warnung (SAP hat für Warnmeldungen die Farbe gelb, wäre hier vielleicht auch angebracht?).

Gruß
rolinux
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
"Vergiss nie, dass die Musik viel zu wichtig ist,
um sie ganz den Profis zu überlassen."
(Robert Fulghum, amerikanischer Philosoph)
 

 

Offline GunnarKiel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #12 am: 10. Juni 2010, 15:00:07 »
HiHo!

Ich hab - wie schon mal anderswo erwähnt  ;) - das mod_rewrite nach Modifikation der .htaccess bei 1&1 im Einsatz.

Funktioniert soweit auch problemlos... dennoch gibt es bei einigen "Sonderfällen" Probleme bei der Indexierung.

Hat man z.B. Inhaltsseiten mit einem Leerzeichen (Beispiel: Tolle Links), so wird die korrekt kodiert in Tolle%20Links.html. Setzt man aber z.B. Klammern ein (Beispiel: Tolle Links (klick mal)), dann codieren das einige Browser korrekt in Tolle%20Links%20%28klick%20mal%29.html ... allerdings ist das dann auch nicht mehr soooo schön ;) Andere Browser, und auch der Google Bot, kodieren allerdings falsch in Tolle%20Links%20(klick%20mal).html - und das führt dazu, dass die Seiten von Google nicht korrekt indexiert werden.

Hab mir nun so beholfen, auf die Klammern zu verzichten und statt dessen - als Zeichen einzusetzen. Damit gehts...

Schön wäre es auch, wenn die Leerzeichen z.B. durch - ersetzt werden würde, statt des %20 für ein Leerzeichen in der URL ... Bei etwas komplexeren Sachen kommt dann ja schnell mal sowas wie:
meine-domain.xy/Tolle%20aktuelle%20News/Mozilo%20CMS%20nun%20auch%20mit%20mod_rewrite.html

Vielleicht geht da ja noch was ...  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
 

 

Offline HoMe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 87
    • Profil anzeigen
    • http://www.meulers.de
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #13 am: 10. Juni 2010, 15:16:03 »
Hallo GunnarKiel,
kannst du auch mal posten wo das war?
Und vielleicht auch das posten, was du gändert hast?

Ich bin auch bei 1&1 und würde mod_rewrite gerne einsetzen, bekomms aber nicht hin :-(

Gruß
HoMe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Schon gewusst: "Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann!"
 

 

Offline Paul

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • SKYWALK-WEBDESIGN
Re: Bitte besonders testen: Schönere URLs mit mod_rewrite
« Antwort #14 am: 10. Juni 2010, 20:39:48 »
Ich bin gerade dabei, für eine andere Person ein moziloCMS zu installieren. Läuft alles prima, natürlich auch mit den schönen URL.
Probleme habe ich allerdings mit meinem Testsystem. Da ist natürlich auch mod_rewrite verfügbar und aktiviert. Allerdings werden bei aktiviertem mod_rewrite die Vorschaubilder in der Galerie nicht angezeigt (Screenshot siehe Anhang) . Das Normalbild erscheint allerdings beim Klick. Sobald ich mod_rewrite deaktiviere sind die Vorschaubilder da.

Ich benutze als Testsystem auf Windows so eine Art Portable Server von MoWeS (chsoftware.net). Ich habe auf diesem Testsystem schon diverse Software getestet, lief immer. Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es an den Servereinstellungen liegt
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Website: BPGS.DE