Logo
­
Unterstützen Sie mozilo mit einer Spende

Grundlagen

Plugins sind funktionelle Erweiterungen für moziloCMS, die über die standardisierte Plugin-Schnittstelle eingebunden werden. Dabei kann es sich um klitzekleine, aber nützliche Erweiterungen handeln (z.B. die Ausgabe des aktuellen Datums), es ist aber auch möglich, komplexe Scripte von Drittanbietern (natürlich unter Beachtung deren Lizenzbedingungen) in moziloCMS zu integrieren - zum Beispiel einen Terminkalender mit allen Finessen.
Sobald ein Plugin im Plugin-Verzeichnis liegt und den Regeln der Pluginschnittstelle entspricht, ist es in moziloAdmin verfügbar und kann verwendet werden.

Verzeichnisstruktur

Die Plugins liegen im Verzeichnis "plugins".
Jedes Plugin ist ein Verzeichnis mit mindestens folgenden Dateien:
  • index.php
  • plugin.conf

Kodierung der Dateien

Alle Dateien des CMS, also auch die Plugindateien, liegen UTF8-kodiert vor (ohne BOM) und müssen bei Bearbeitung auch so kodiert gespeichert werden!

Zugriff auf moziloCMS-Standardklassen und -funktionen

Innerhalb von Plugins hat man Zugriff auf sämtliche CMS-Klassen und -funktionen. Beispielsweise ist es sehr einfach, Optionen aus der CMS-Konfiguration auszulesen:
global $mainconfig; // eine globale Variable der index.php
$title = $mainconfig->get("websitetitle"); // Titel der Website auslesen